Kommt im Sommer

Zelda – Breath of the Wild: Das dürft ihr vom ersten DLC erwarten

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Michael Springer

von Michael Springer -

Link-Fans aufgepasst: Nintendo hat Details zum ersten DLC für 'Zelda – Breath of the Wild' veröffentlicht. Das Mini-Add-on bringt neben einem neuen Spielmodus auch neue Herausforderungen, Items und diverse Goodies.

'The Master Trials', so der Titel der ersten Erweiterung für Nintendos Gaming-Hit, soll "im Sommer" erscheinen – ein genauer Termin ist momentan nicht bekannt. Spielerisch dürft ihr euch dabei vor allem auf einen neuen Modus freuen: In der 'Prüfung des Schwerts' (engl. 'Trial of the Sword') müsst ihr euch immer neuen Gegnerwellen stellen – und das, obwohl ihr ohne Ausrüstung und Waffen startet. Erst wenn ihr alle Feinde besiegt habt, schaltet ihr das nächste von insgesamt etwa 45 Leveln frei. Habt ihr alle Level absolviert, winkt als Belohnung eine mächtige Version des Meisterschwerts.

Der Trial of the Sword im ersten DLC zu Zelda - Breath of the Wild

In der 'Prüfung des Schwerts' startet ihr ohne Waffen oder Ausrüsung müsst euch gegen Gegnerwellen durchsetzen.

 Nintendo 

Der Hard-Mode im ersten DLC für Zelda - Breath of the Wild

Der 'Hard-Mode' schickt euch in die Luft: Dort warten Feinde und Schatzkisten auf euch.

 Nintendo 

Der Hero's Path Mode im ersten DLC für Zelda - Breath of the Wild

Per 'Hero's Path' wird festgehalten, welche Ecken von Hyrule ihr in den letzten Spielstunden erkundet habt.

 Nintendo 

Das Travel Medallion im ersten DLC zu Zelda - Breath of the Wild

Mit dem 'Reise-Medallion' teleportiert ihr euch zu selbst festgelegten Orten zurück.

 Nintendo 

Majora's Mask in Zelda - Breath of the Wild

Es gibt außerdem ein Wiedersehen mit legendären Items aus dem Zelda-Universum.

 Nintendo 

Der Trial of the Sword im ersten DLC zu Zelda - Breath of the Wild

In der 'Prüfung des Schwerts' startet ihr ohne Waffen oder Ausrüsung müsst euch gegen Gegnerwellen durchsetzen.

 Nintendo 

Der Hard-Mode im ersten DLC für Zelda - Breath of the Wild

Der 'Hard-Mode' schickt euch in die Luft: Dort warten Feinde und Schatzkisten auf euch.

 Nintendo 

Der Hero's Path Mode im ersten DLC für Zelda - Breath of the Wild

Per 'Hero's Path' wird festgehalten, welche Ecken von Hyrule ihr in den letzten Spielstunden erkundet habt.

 Nintendo 

Das Travel Medallion im ersten DLC zu Zelda - Breath of the Wild

Mit dem 'Reise-Medallion' teleportiert ihr euch zu selbst festgelegten Orten zurück.

 Nintendo 

Majora's Mask in Zelda - Breath of the Wild

Es gibt außerdem ein Wiedersehen mit legendären Items aus dem Zelda-Universum.

 Nintendo 

Wer sich eine größere Herausforderung wünscht, dem wird der neue 'Hard Mode' gefallen. Hier regenerieren die Gegner ihre Lebenspunkte und sind insgesamt einfach hartnäckiger. Spieler sollen mit stärkeren Monstern auch dort rechnen, wo sie im normalen Schwierigkeitsgrad nicht anzutreffen wären. Außerdem geht es im 'Hard Mode' hoch hinaus: In der Luft warten nicht nur Gegner, sondern auch Schatzkisten.

Weitere Neuerungen im Überblick:

  • Der 'Hero's Path Mode' vermerkt auf einer Karte, wo ihr euch in den letzten 200 Spielstunden in Hyrule herumgetrieben habt. So erkennt ihr, welche Ecken ihr schon ausreichend durchforstet habt und wo ihr vielleicht nochmal vorbeischauen solltet.
  • Mithilfe des 'Reise-Medaillons' legt ihr einen Punkt in der Welt fest, zu dem ihr bei Bedarf auf Knopfdruck zurückteleportiert werdet.
  • Die 'Korok-Maske' hilft bei der Suche nach den versteckten 'Krog-Samen'.
  • Neue Rüstungen und Outfits, darunter etwa Majoras legendäre Maske.

In den Genuss der neuen Features kommt ihr allerdings nur, wenn ihr euch für 19,99 Euro den 'Expansion Pass' kauft. Dieser enthält neben dem hier vorgestellten DLC noch eine zusätzliche Erweiterung, die im Winter erscheinen soll. Beide DLCs können leider nur im Paket und nicht einzeln erworben – nicht wenige Fans ärgert das.

Sag uns deine Meinung!