Was ist neu im Programm?

Netflix und Amazon Prime Video: Euer Binge-Guide für Februar 2019

Geschätzte Lesezeit: ca. 7 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Eure Streaming-Favoriten haben mal wieder fleißig an ihrem Sortiment geschraubt und eine Liste der Neuerscheinungen veröffentlicht. Auch im Februar versorgen euch Netflix und Amazon Prime Video einmal mehr mit frischem Bewegtbildmaterial - damit ihr binge-watchen könnt, bis die Augen glühen. Wir fassen für euch zusammen, auf welche Film- und Serien-Hits ihr euch gefasst machen könnt.

"Niemand existiert mit Absicht. Niemand gehört irgendwo hin. Jeder von uns muss sterben. Gehen wir Fernsehen?" - Morty Smith. Gesagt, getan, denn des deutschen liebster Streaming-Anbieter Netflix ist eine wahre Fundgrube für Serien-Junkies. Neben seinen zahlreichen Eigenproduktionen aus Serien und Filmen (sog. 'Originals') bietet Netflix zudem einen soliden Grundstock an Hollywood-Streifen.

Was euch im Februar erwartet, seht ihr kompakt in unserer Auflistung der Neuerscheinungen.

Netflix: Serien im Februar

DatumSerieStaffel
01.02.Einmal Hexe1
01.02.Nightflyers2
01.02.Matrjoschka1
05.02.Romance is a Bonus Book1, wöchentlich
08.02.Ein unerlaubtes Leben1
08.02.One Day at a Time3
08.02.Das Gelbe vom Ei1
08.02.Die Abenteuer des Captain Underpants2
08.02.Outlander3
10.02.Patriot Act with Hasan Minhaj2. Ausgabe
11.02.Die Wurzeln des Geschmacks: Chaoshan1
14.02.Dirty John1
14.02.Dating Around1
15.02.Der Prinz der Drachen2
22.02.Rebellion2
22.02.Workin‘ Moms1
22.02.GO! Sei du selbst1
22.02.Suburra2
22.02.Das große Familienkochen2
22.02.Chef’s Table6. Ausgabe
25.02.Van Helsing3
26.02.Shadowhunters: The Mortal Instruments3b

Sci-Fi vom GoT-Gott

Game of Thrones wird ja bekanntlich dieses Jahr mit der finalen Staffel aufwarten. Für Fans stellt sich da unweigerlich die Frage: Was nun? Klar, einen gleichwertigen Ersatz für Jon, Daenerys und Tyrion wird es so schnell nicht geben. Für Netflix-Abonnenten gibt es aber vorab immerhin ein Trostpflaster: Nightflyers.

Die Science-Fiction-Serie spielt zwar ganz und gar nicht in einer mittelalterlichen Parallelwelt, doch da sie auf einer gleichnamigen Novelle von GoT-Mastermind George R. R. Martin beruht, stehen die Chancen nicht schlecht, dass sie es immerhin Sachen erwachsener Unterhaltung und Spannung mit dem Fantasy-Epos aufnehmen kann.

Mit Schirm, Charme und übernatürlichen Fähigkeiten

Nein, mit einem ominösen Gentechnik-Konzern, der harmlose Menschen in Zombies verwandelt, hat die 'Umbrella Academy' nichts am Hut. Seltsames spielt sich, vorsichtig formuliert, aber auch in dieser Einrichtung ab: Nach dem Tod ihres Ziehvaters finden sich die sieben mit übernatürlichen Fähigkeiten ausgestatteten Adoptivkinder in eben dieser Einrichtung wieder zusammen, um gemeinsam den drohenden Weltuntergang zu verhindern. Definitiv vielversprechend - nicht nur für Fans der Comicbuch-Vorlage von Gerard Way (My Chemical Romance) and Gabriel Bá.

Netflix: Neue Filme im Februar

DatumFilm
01.02.Dear Ex
01.02.Die Kunst des toten Mannes
01.02.Zoe und Raven: Valentinstag
01.02.True: Tag der glücklichen Herzen
01.02.Jessie
01.02.Saving Mr. Banks
01.02.Duell – Enemy at the Gates
01.02.2012
01.02.Haben Sie das von den Morgans gehört?
01.02.30 Minuten oder weniger
01.02.Liv und Maddie
01.02.Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten
01.02.The Bridge – Teil 2
01.02.Spider-Man 3
01.02.Zwei wahnsinnig starke Typen
01.02.Fate/Grand Order: First Order
01.02.Spider-Man
01.02.The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro
01.02.Your Name. – Gestern, heute und für immer
03.02.Kong: Skull Island
05.02Ray Romano: Right Here, Around the Corner
07.02.Der gestiefelte Kater: Abenteuer in San Lorenzo
08.02.Der Baum des Blutes
08.02.High Flying Bird
08.02.ReMastered: The Two Killings of Sam Cooke
08.02.Kevin Hart erklärt die afroamerikanische Geschichte
12.02.Popstar auf Umwegen
14.02.Ken Jeong: You Complete Me, Ho
15.02.Trennung auf Bestellung
15.02.Yucatán
15.02.Larry Charles’ gefährliche Welt der Comedy
15.02.Das darf man nur als Erwachsener
15.02.Der perfekte Mann
15.02.Fast verheiratet
15.02.Urlaub mit Hindernissen – The Best Man Holiday
15.02.Angriff der Weltraumvampire
15.02.Dawn of the Dead
15.02.Moonlight
15.02.Safe House
15.02.Voll abgezockt
18.02.Morgan Freeman’s Story of Us
19.02.Teenage Mutant Ninja Turtles
22.02.Paddleton
22.02.Francisco Boix – der Fotograf von Mauthausen
22.02.Firebrand
22.02.Unser Paris
22.02.Trigger Warning with Killer Mike | Doku
23.02.Life
26.02.Ducktales: Der Film –Jäger der verlorenen Lampe
28.02.Isn’t It Romantic
28.02.Apollo 13

Von großer Kraft und großer Gerechtigkeit

Über Spider-Man muss man heutzutage wohl kaum noch viele Worte verlieren. Die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft dürfte wohl inzwischen bekannter sein als Mickey Maus und Super Mario zusammen. Umso mehr lohnt es, sich den erstaunlich gut gealterten Film aus dem Jahr 2002 erneut zu Gemüte zu führen.

Der Mega-Erfolg mit Tobey Maquire, Kirsten Dunst und einem teuflisch guten Willem Dafoe hat Superhelden-Filme vor über 16 Jahren quasi aus der Nische mitten ins Rampenlicht geholt. Zahlreiche Szenen, darunter natürlich der berühmte Über-Kopf-Kuss, sind bis heute unvergessen. Wer will, lässt sich ab sofort auf Netflix von Spidey einwickeln.

Und immer etwas schlauer …

Donatello, Leonardo, Michelangelo und Raphael dürften wohl die meisten 90er-Jahre-Kinder kennen, die ihre Jugend nicht hinter dem Mond verbracht haben. Die Zeichentrickserie über die vier mutierten Schildkröten und ihren Mentor Splinter dürfte wohl zumindest den meisten Mittdreißigern noch in den Hirnwindungen herumspuken.

Wenn nicht die Serie als solche, dann doch zumindest die Titelmusik von Frank Zander. In der Neuauflage mit Megan Fox und Will Arnett wird die zwar nicht zu Gehör gebracht. Die vier Pizza-vernarrten Kampfsportkröten treten aber wie gewohnt gegen ihren Erzfeind Shredder an. Alles also fast genauso, wie in der guten, alten Zeit.

Die Amazon Prime Video Neuerscheinungen im Februar

Der zweite Streaming-Gigant im Ring stellt Film- und Serien-Fans schon mal vor die Qual der Wahl - doch nur auf den ersten Blick. Was Amazon Prime an eigens produzierten Serien gegenüber Netflix hinterherhinkt, macht die Online-Videothek durch ihr reichhaltiges und an Aktualität kaum zu überbietendes Angebot an Hollywood-Blockbustern wieder wett. Auch Amazon Prime kann mit 'Originals' punkten, jedoch überwiegt das Angebot an kostenpflichtigen Filmen und Serien deutlich. Der größte Vorteil von Prime Video: Für viele ist es ein Bonus auf die Versandvorteile, die Amazon seinen Kunden anbietet.

Was euch im Februar im Prime-Abo sowie im kostenpflichtigen Pay-per-View-Sortiment erwartet, seht ihr kompakt in unserer Auflistung der Neuerscheinungen.

Amazon Prime: Serien und Originals im Februar

DatumSerieStaffelAbo / Kauf
01.02.American Crime3kostenpflichtig
01.02.Das geheimnisvolle Kochbuch3gratis
03.02.The Flash4gratis
08.02.The Expanse1-3gratis
15.02.Lorena1gratis
15.02.The Marvelous Mrs. Maisel“2gratis
20.02.Siren1kostenpflichtig
22.02.Homecoming1gratis
22.02.This Giant Beast That is the Global Economy1gratis
27.02.Taken1gratis

Schnell, schneller, Barry Allen

Gewohnt temporeich geht es auch in Staffel 4 von 'The Flash' zu, die uns schon am 3. Februar auf Amazon Prime Video erreicht. Barry Allen wird auch in der neuesten Season kaum zu bremsen sein – allerdings muss er zuvor zu seinen Freunden zurückkehren, die ohne ihn völlig überfordert sind. Wie ihm das gelingt, erfahrt ihr schon in der ersten Folge namens 'Flash kehrt zurück'.

Julia Roberts in Psycho-Thriller mit Psycho-Therapie

Selbst als eifriger Kinogänger und Serienverschlinger bekommt man Julia Roberts heutzutage kaum noch zu Gesicht. Womöglich nicht die schlechteste Entscheidung der 51-Jährigen, denn so kann sie sich voll und ganz auf die wirklich vielversprechenden Rollen eingrooven – zum Beispiel auf ihre Hauptrolle als Psycho-Therapeutin in der Thriller-Serie 'Homecoming', deren erste Staffel am 22. Februar auf Amazon Prime Video anläuft.

Amazon Prime: Filme im Februar

Im Gegensatz zu Netflix stellt euch Amazon Prime Video sein Filmsortiment nicht in Gänze kostenlos durch ein Prime-Abo zur Verfügung. Die Streaming-Videothek glänzt gegenüber Netflix vor allem mit aktuellen Blockbustern, die im Zuge des DVD-Release-Zyklus auch online als Stream angeboten werden können - entweder zum Kauf oder zur Leihe.

DatumFilmAbo / Pay-per-View
01.02.Spice Worldgratis
02.02.The Florida Projectgratis
03.02.The Hollow Childgratis
03.02.No Way Out – Gegen die Flammengratis
06.02.Das schönste Mädchen der Welt“kostenpflichtig
07.02.Bad Times at the El Royalekostenpflichtig
14.02.The Guiltykostenpflichtig
15.02.Johnny English – Man lebt nur dreimalkostenpflichtig
15.02.Verliebt in meine Fraukostenpflichtig
16.02.Der Zauberwunschgratis
17.02.Nach einer wahren Geschichtegratis
19.02.Die Mumie (2017)gratis
19.02.Operation Red Seagratis
20.02.Fühlen Sie sich manchmal ausgebrannt und leer?gratis
21.02.Nach dem Urteilgratis
21.02.Intrigo – Tod eines Autorskostenpflichtig
21.02.Gänsehaut 2kostenpflichtig
22.02.Halloweenkostenpflichtig
22.02.Hunter Killerkostenpflichtig
23.02.A Quiet Placegratis
25.02.Foxtrotgratis
26.02.Lovinggratis
28.02.Die Wunderübunggratis
28.02.Elias – Das kleine Rettungsboot“gratis
28.02.Bohemian Rhapsodykostenpflichtig
28.02.Balllonkostenpflichtig

Mit genügend Popcorn nur halb so gruselig

Mit Tom Cruise und Russell Crowe haben sich die Universal Studios zwei Hollywood-Schwergewichte für den Auftakt zu ihrem 'Dark Universe' gesichert. Und das ist auch gut so, denn 'Die Mumie' überzeugt ansonsten nur streckenweise und auch historisch betrachtet ist an diesem Action-Film wenig akkurat. Für einen temporeichen Abend mit jeder Menge Popcorn taugt der Streifen um die wiedererweckte ägyptische Prinzessin Ahmanet aber allemal.

Da beiß mir doch einer in den Staub

Queen gehörten lange Zeit zu den größten Rockbands aller Zeiten. Bis zum tragischen Tod ihres Frontmanns Freddy Mercury (übrigens geboren als Farrokh Bulsara) haben die Briten unsterbliche Hits verfasst. Der wohl bekannteste darunter: Die Mini-Rockoper 'Bohemian Rhapsody'.

Selbigen Titel trägt die erst vor ein paar Monaten in den Kinos erschienene Biografie, in der Rami Malek einen fantastischen Job als Mercury-Mime abliefert. Kritiker werfen dem Streifen vor, das Rockstar-Leben etwas zahnlos, fast schon zahm darzustellen. Wer es 1985 nicht zum legendären Live-Aid-Auftritt ins Wembley-Stadion geschafft hat, holt das Versäumnis ab dem 28. Februar aber unbedingt trotzdem nach.

Hier erfährst du mehr über: Netflix und Video-Streaming

Sag uns deine Meinung!