digitale Themen, leicht verständlich.

Findet das passende Smart-TV

OLED: Brillant aber teuer

Geschätzte Lesezeit: ca. 8 Minuten

OLED: Brillant aber teuer

OLED ist eine relativ neue Bildschirm-Technologie. Größter Unterschied zur altbekannten LED-Bauweise ist, dass die Pixel je nach Bedarf einzeln beleuchtet werden, ohne auf eine globale Hintergrundbeleuchtung angewiesen zu sein. Einzelne Pixel können sogar komplett unbeleuchtet bleiben, während andere Bildpunkte zum selben Zeitpunkt mit Licht versorgt werden. Dadurch bietet OLED tiefste Schwarztöne und natürliche, kontrastreiche Farben, erreicht oftmals aber nicht die Helligkeitswerte eines modernen LED-Displays.

Wer sich für OLED entscheidet, muss bereit sein, einen ganzen Batzen Geld auszugeben.

Dank der um ein Vielfaches schnelleren Reaktionszeit von OLED-Panels wirkt das Bild ferner bei schnellen Bewegungen knackig und scharf. Wer sich für OLED entscheidet, muss allerdings bereit sein, einen ganzen Batzen Geld auszugeben: Die meisten TV-Geräte mit dieser Technologie befinden sich preislich im unteren bis mittleren vierstelligen Preissegment.

Brauche ich das?
In Sachen OLED scheiden sich momentan noch die Geister. Die einen preisen die satten Schwarztöne und die ausdifferenzierten Farben, andere wiederum bemäkeln das insgesamt dunklere Bild und die geringere Lebensdauer. OLED ist also vor allem eine Geschmacks- und Budgetfrage. Bevor ihr euch für diese teure Variante entscheidet, lohnt sich in jedem Fall ein ausgedehntes Testschauen auf den Ausstellungsstücken vor Ort.
Zebrastreifen und Fußgänger

Auf Fernsehern mit LED-Bildschirm wirken sich schnell bewegende Objekte, wie die Fußgänger auf diesem Zebrastreifen, manchmal verschwommen. OLED-Displays bleiben durch eine kürzere Reaktionszeit auch bei Bewegung meist scharf.

Quelle: (William Perugini)  Shutterstock.com 

Zebrastreifen und Fußgänger

Auf Fernsehern mit LED-Bildschirm wirken sich schnell bewegende Objekte, wie die Fußgänger auf diesem Zebrastreifen, manchmal verschwommen. OLED-Displays bleiben durch eine kürzere Reaktionszeit auch bei Bewegung meist scharf.  

Quelle: (William Perugini)  Shutterstock.com 

Seite 4/5

Hier erfährst du mehr über: Video-Streaming

Sag uns deine Meinung!