Auch für Einsteiger geeignet

Adobe Spark: Professionelles Web-Design in 3 Minuten

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Wer sich im Web bewegt, stellt fest: Bilder und Videos sind die entscheidenden Faktoren, um Aufmerksamkeit zu bekommen, eine Botschaft zu verbreiten, sich selbst oder ein Produkt zu bewerben. Mit Adobe Spark kann man das Design selbst in die Hand nehmen – ganz ohne langwierige Einarbeitung in ein kompliziertes Grafikprogramm.

Diese Online-Tools, mit denen man einfach so "mal eben" wunderschöne Dinge erstellt – ohne Einarbeitungszeit, ganz intuitiv... Einfach herrlich! Adobe Sparks ist genau solch ein Programm und ermöglicht das designen von Webseiten, Postings, und Videos in kürzester Zeit - und dies komplett kostenfrei. Dem interessierten User stehen drei verschiedene Möglichkeiten für die Anmeldung zur Verfügung: Via Facebook-Login, über ein Google-Konto oder die Registrierung mit E-Mail-Adresse und Passwort.

Turn your ideas into impactful social graphics, web stories and animated videos—in minutes.

Für jedes Projekt, das man beginnt, fragt Adobe zuerst nach, worum es im Kern geht. Möchte man ein Posting kreieren, fragt Spark zum Beispiel: "What do you want to say?" Fängt man dagegen ein Projekt im Bereich "Spark Page" an, fragt das Tool nach einem Titel. Nach Eingabe dieser Kerninformation lassen sich über den "+"-Button mit wenigen Klicks Fotos und Texte hinzufügen.

Fotos können von eigenen Speichermedien stammen, aber in Adobe Spark werden noch einige weitere Optionen angeboten, wie die Fotosuche im Dropbox-Account, in Google Photos oder der Creative Cloud. Über "Find photos" können Bilder von Webseiten gefunden werden, die mit Creative Commons lizenziert wurden – also unter bestimmten Bedingungen kostenlos genutzt werden dürfen.

Tipp: Adobe übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass die Bilder aus urheberrechtlicher Sicht problemlos genutzt werden dürfen. Wer Projekte im Anschluss im Netz veröffentlicht, sollte vorsichtshalber die Nutzungsbedingungen überprüfen!

Adobe Spark Screenshot

3 Möglichkeiten zur Erstellung von Web-Content

(Eigener Screenshot)  Adobe 

Adobe Spark Screenshot

Allem voran: Worum geht es bei dem neuen Projekt, Post oder Video?

(Eigener Screenshot)  Adobe 

Adobe Spark Screenshot

Videos können mit wenigen Klicks mit Bildern, Musik und der eigenen Stimme angereichert werden.

(Eigener Screenshot)  Adobe 

Adobe Spark Screenshot

Über "Find photos" bietet Adobe Spark Bilder mit Creative Commons License an.

(Eigener Screenshot)  Adobe 

Adobe Spark Screenshot

Neben dem direkten Sharing auf Social-Media-Kanälen ist auch die Erstellung eines Links möglich.

(Eigener Screenshot)  Adobe 

Adobe Spark Screenshot

Schneller kann man Seiten nicht designen.

(Eigener Screenshot)  Adobe 

Adobe Spark Screenshot

Leider nur für iOS-User: Die kostenlosen Adobe-Spark-Apps

(Eigener Screenshot)  Adobe 

Adobe Spark Screenshot

3 Möglichkeiten zur Erstellung von Web-Content

(Eigener Screenshot)  Adobe 

Adobe Spark Screenshot

Allem voran: Worum geht es bei dem neuen Projekt, Post oder Video?

(Eigener Screenshot)  Adobe 

Adobe Spark Screenshot

Videos können mit wenigen Klicks mit Bildern, Musik und der eigenen Stimme angereichert werden.

(Eigener Screenshot)  Adobe 

Adobe Spark Screenshot

Über "Find photos" bietet Adobe Spark Bilder mit Creative Commons License an.

(Eigener Screenshot)  Adobe 

Adobe Spark Screenshot

Neben dem direkten Sharing auf Social-Media-Kanälen ist auch die Erstellung eines Links möglich.

(Eigener Screenshot)  Adobe 

Adobe Spark Screenshot

Schneller kann man Seiten nicht designen.

(Eigener Screenshot)  Adobe 

Adobe Spark Screenshot

Leider nur für iOS-User: Die kostenlosen Adobe-Spark-Apps

(Eigener Screenshot)  Adobe 

Viele moderne Templates, Farbkombinationen und Themes ermöglichen in Adobe Spark einen starken Individualisierungsgrad. Um leichter das geeignete "Grundgerüst" für das persönliche Wunsch-Design zu finden, bietet das Online-Tool Entscheidungshilfen an. So kann beispielsweise zwischen "Promote an Idea", "Tell What Happend", "A Hero´s Journey" oder "Teach a Lesson" gewählt werden. Damit greift Adobe zum Teil die Idee des Storytellings auf, die das spätere Publikum auf emotionale Art mit der Person, der Message oder dem Produkt in Berührung bringen soll, um das es geht.

Die mobile Sparte hat Adobe bei der Entwicklung seines schicken Programms nicht aus den Augen verloren: Im iTunes Store finden iOS-User die drei Apps "Spark Post", "Spark Page" und "Spark Video", die ebenfalls alle kostenlos sind.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Werbung
Ab ins Netz mit dir