Apps nutzen ohne Installation

Android Instant Apps: Installationen schon bald überflüssig?

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Revolutionär: Android Instant Apps ist drauf und dran die Art und Weise, wie wir Apps nutzen, grundlegend zu verändern. "Streamen statt Installieren" lautet der neue Ansatz, an dem bei Google derzeit mit Hochdruck gearbeitet wird.

Android-Apps nutzen, ohne sie installieren zu müssen – mit dem neuen Projekt Android Instant Apps könnte dies für einen Großteil der im Playstore angebotenen Apps schon bald Wirklichkeit werden. Das jedenfalls verriet Produkt Manager Suresh Ganapathy jetzt in einem Blog Post.

Streamen statt Installieren

Die Idee hinter dem Projekt ist so simpel wie genial: Beim Tippen auf einen Link mit Inhalten aus einer speziellen App werden die dafür benötigten Funktionen einfach gestreamt. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, kann die App bei Interesse bequem im Nachgang installiert werden. Für User liegen die Vorteile dieses neuen Vorhabens auf der Hand: Inhalte können unabhängig von der Quelle sofort und unterbrechungsfrei genutzt werden – und für nur selten genutzte Funktionen muss im Vorfeld nicht extra eine App installiert werden.

Doch worauf müssen sich die Entwickler künftig einstellen? Offenbar auf nicht allzu viele Umstände, wie Suresh Ganapathy verrät: "Als Entwickler müssen Sie keine neue, separate App entwickeln. Es ist dieselbe Programmierschnittstelle, dasselbe Projekt und derselbe Quellcode." Lediglich ein Update der Android App sei nötig. Im Regelfall soll das notwendige Prozedere weniger als einen Tag in Anspruch nehmen.

Die große Chance: Entwickler könnten dank der neuen Funktion eine Vielzahl von Android-Usern erreichen, die deren App bisher nie genutzt haben, so der Produktmanager weiter. Wann genau Android Instant Apps verfügbar sein wird, ist bis dato noch nicht bekannt. Ein Release Ende dieses Jahres gilt aber als realistisch. "Es ist eine riesige Veränderung, also wird es noch eine Weile dauern", schätzt Ganapathy. BuzzFeed, B&H Photo, Medium, Hotel Tonight, Zumper und Disney seien aber schon jetzt als Partner mit von der Partie.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir