Facebooks neue Anti-Bot-Kampagne

Bist du echt? Facebook verlangt Selfies von verdächtigen Nutzern

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Facebook sperrt offenbar seit einiger Zeit Profile von Nutzern und fordert sie dann auf, ein Foto von sich selbst zwecks Authentifizierung hochzuladen. Erst nach einer automatischen Prüfung wird das Profil - sofern Facebook dieses als echt einstuft - wieder freigeschaltet. Wie genau Facebook die Bilder auswertet, bleibt geheim.

Facebook hat in jüngster Zeit vermehrt Kritik wegen vermeintlich fehlender Integrität und unlauterer Posts einstecken müssen. Die Gegenmaßnahmen des sozialen Netzwerkes wirken auf Nutzer dabei mitunter unbeholfen. So hatte Facebook kürzlich eine Kampagne gegen 'Revenge Porn' gestartet, im Zuge derer Nutzer Nacktfotos von sich selbst per Messenger einreichen sollten. Mit einer neuen Masche will das Unternehmen jetzt gegen automatisierte Accounts, sogenannte Bots, vorgehen: Verdächtigt Facebook euer Profil, werdet ihr womöglich bald gebeten, ein Bild von euch selbst an den Facebook-Kontakt zu schicken - sozusagen um zu prüfen, ob ihr wirklich derjenige seid, der ihr zu sein vorgebt.

Facebook verschweigt Prüfkriterien

Wer diese Nachricht beim Einloggen auf Facebook sieht, muss ein Selfie machen und es an Facebook weitergeben. Erst nach erfolgreicher Prüfung wird der Account wieder freigeschaltet.  

Quelle: (@flexlibris)  Twitter 

Wer diese Nachricht beim Einloggen auf Facebook sieht, muss ein Selfie machen und es an Facebook weitergeben. Erst nach erfolgreicher Prüfung wird der Account wieder freigeschaltet.  

Quelle: (@flexlibris)  Twitter 

Ein englischsprachiges Beispiel einer solchen Nachricht seht ihr rechts im Bild. Eine Twitter-Nutzerin hatte die Mitteilung kürzlich öffentlich gemacht, in der ihr Freund gebeten wurde ein Bild einzuschicken, auf dem sein Gesicht "deutlich abgebildet ist." Nach einer Echtheitsprüfung würde das Bild gelöscht und der gesperrte Account nach positivem Bescheid wieder hergestellt.

Gegenüber dem Magazin 'Wired' äußerte sich ein Sprecher nur ziemlich schwammig zu den Hintergründen dieses ungewöhnlichen Vorgehens. Die Maßnahme sei erforderlich, um "verdächtiges Verhalten an verschiedenen Stellen der Interaktion auf der Seite aufzudecken, zum Beispiel während der Account-Erstellung, dem Versenden von Freundesanfragen, dem Abwickeln von Werbezahlungen oder dem Aufsetzen und Bearbeiten von Anzeigen." Wann genau ein Profil als verdächtig gilt, verschweigt Facebook.

Fraglich ist auch, wie genau der Konzern das eingesendete Bild überhaupt prüft. Lediglich, dass dieser Prozess automatisiert ist, bestätigt der Sprecher. Dies wirft unweigerlich Fragen in Bezug auf den Datenschutz auf - etwa welche (biometrischen) Daten der Gesichtserkennungs-Software zugrunde liegen. Schließlich muss das System auch bei Nutzern greifen, die kaum oder keine Fotos von sich selbst bei Facebook veröffentlichen. Damit das System möglichst nicht manipuliert werden kann, wolle Facebook hierzu keine Angaben machen.

Anti-Bot-Kampagne noch nicht ausgereift

Ganz einwandfrei scheint die Methode nur leider nicht zu funktionieren. Schon vor einigen Monaten sind auf 'Reddit' vereinzelte Hinweise auf den Echtheitstest aufgetaucht. Viele Nutzer dort beschwerten sich über ellenlange Wartezeiten von jenseits der 72 Stunden, in denen sie nicht auf ihr Profil zugreifen konnten. Ein Redditor wiederum schrieb, er habe das System überlisten können, indem er zufällige Bilder aus der Google-Bildersuche eingeschickt habe.

Inzwischen häufen sich auch die Berichte von deutschen Nutzern, die von Facebook aus Sicherheitsgründen zu einem Selfie genötigt werden. Falls ihr beim Einloggen auf eine entsprechende Aufforderung stoßt, lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.

Quelle: Wired

Hier erfährst du mehr über: Facebook und Datenschutz

Sag uns deine Meinung!
107 Kommentare
Winni

Erwägungsgrund 57 Zusätzliche Daten zur Identifizierung* https://dsgvo-gesetz.de/erwaegungsgruende/nr-57/ Kann der Verantwortliche anhand der von ihm verarbeiteten personenbezogenen Daten eine natürliche Person nicht identifizieren, so sollte er nicht verpflichtet sein, zur bloßen Einhaltung einer Vorschrift dieser Verordnung zusätzliche Daten einzuholen, um die betroffene Person zu identifizieren. ! JUS-BLOG wipiweb.com

Winni

Der Zwang zum Foto hochladen ist absolut illegal und verstoßt im hohem Maße gegen das DSGVO Erwägungsgrund 43 Zwanglose Einwilligung - siehe: https://dsgvo-gesetz.de/erwaegungsgruende/nr-43/ Weiteres kann Facebook ja nie nachprüfen, ob das Foto wirklich das echte Foto ist! Da müsste Facebook ja Zugang zum Passamt oder ähnliche amtliche Register haben! Somit verstoßt Facebook wieder einmal öffentlich gegen gesetzliche Bestimmungen!

Paul L.

Unfassbar! Bin seit einigen Wochen bei FB, habe alles korrekt ausgefüllt. Schon zum zweiten mal bin ich plötzlich gesperrt, soll nun ein Foto schicken, vorher einen Code vom Handy eingeben, weil "verdächtige Aktivitäten" festgestellt worden seien. Dabei habe ich gar nichts Ungewöhnliches getan! Ich erhalte null Begründung. Sowas dämliches hab ich in 20 Jahren Internet noch bei keinem Account erlebt! Die Sicherheit liege ihnen am Herzen, steht auf der Sperrseite: Was für ein Fake, wenn man bedenkt, wie die uns offenbar einseifen wollen. Will sich FB damit selber ruinieren oder ist das eine neue Art Gestapo? Überlege mir, mein Konto zu löschen, falls ich wieder reinkomme, und mich nach vertrauenswürdigeren Anbietern umzusehen.

brigitte speck

Ich bin seit einigen Jahren Nutzer von FB- nun erhalte ich eine Nachricht meine Identität wird überprüft -ich musste Foto senden E-Mail Adresse -es geht um Werbung die ich machte -ich bin eine Frau in Pension und habe Freunde im In und Ausland mit denen ich mich kurz austausche-also ich verstehe nicht dass ich seit2Tagen FB nicht nutzen kann...

B.Be.

Mein Fake-Konto mit falschem Name war monatelang ohne Handynummer, ohne Freunde und ohne Profilbild aktiv, sogar in Gruppen, problemlos. Ich habe es löschen lassen um mich offiziell mit richtigem Name dort anzumelden. Mit verifizierter Handynummer. Werde direkt gesperrt und soll ein Foto hochladen. Habe ich auch gemacht. Es wurde ohne Info abgelehnt und mein Konto gesperrt. So toll scheint die Fake-Erkennung von Facebook wohl nicht zu sein. ;D

Kimberly

Heute, Profil angelegt, E-Mail und Handynummer bestätigt. Ohne etwas gemacht zu haben (keine Posts, keine Anfragen, keine Gruppen, keine Likes, nichts) musste ich beim nächsten Einloggen das Bild hochladen. Finde es schon diskriminierend, pauschal als "verdächtig" beschuldigt zu werden, ohne das ich etwas getan habe. Freunde die bei Facebook sind hätten meine Echtheit bestätigen können, aber so weit kam es ja gar nicht. Ich vermute das Vorgehen dient nur zum Datensammeln.

Klinkenputzer

Hi, gibt es Erfahrungswerte dazu, welche Bilder Fb durchgehen lässt (z.B.Morphs, oder aber auch, wenn man bei wiederholter Abfrage zweimal hintereinder Bilder mit unterschiedlicher Haarfarbe anbietet) und welche Kriterien einen dazu prädestinieren, dass ein Foto gefordert wird?

Thea Waibel

Ich habe nur einen "Schmalspuraccount", um Veranstaltungen in der Umgebung zu sehen. Vor ein paar Monaten wurde ich dann gesperrt und aufgefordert, eine Kopie meines Personalausweises hochzuladen. Hab ich natürlich nicht gemacht und gestern dachte ich zum Spaß probier ich mal aus, ob ich mich einloggen kann und wow es ging plötzlich, aber leider nur 20 Minuten, dann kann die Aufforderung die Handy-Nr anzugeben und den Code einzugeben und dann sofort die Sache mit dem Foto. Mal sehen, vermutlich bleibe ich gesperrt. Verstehe das nicht.

Anja Rosehip

Ja, ich musste mich nun leider doch wieder anmelden, da ich die Kontaktmöglichkeiten zu einigen ausländischen NGOs nur über Facebook zuverlässig habe. Ergebnis: beim Anmelden sollte ich eine Telefonnummer angeben. Das war mir schon zuviel. Da habe ich eine eines Freundes angegeben und ganz normal ein Foto von mir hochgeladen, wo ich aber nur 100% zu erkennen bin, da ich schnorchele. Ergebnis: facebook sperrt mich. Eine Nachricht an meinen Freund, wurde gelöscht, er kann mich auch nicht als Freund hinzufügen, ich selbst auch nichts. Dann wurde bei der nächsten Anmeldung ein Selfie von mir verlangt "auf dem mein Gesicht eindeutig" zu erkennen ist. Das verstößt eindeutig gegen Persönlichkeitsrechte. Mir egal, was andere da machen, oder wie die das begründen. Das ist rechtswidrig.

Jette

Habe mich vorgestern bei FB angemeldet um einer Gruppe (absolut unpolitische Ernährungs und Sportgruppe) beizutreten. Gestern die Mobilnummermasche und heute plötzlich dieser Selfieterror. Sobald ich wieder Zugriff habe, werde ich das Konto einfach löschen. Sch... auf diesen Verein. Unfassbar, was die sich so erlauben....

Gpasi

Vor ca. 1 Woche habe ich mich bei Facebook angemeldet, bis jetzt 5-6 Freunde und ein paar Fotos vom Ferienchalet und meinen Konzerten hochgeladen. Heute kommt die Meldung, dass ich eine Gesichtsfoto einschicken muss. Das habe ich gemacht. Danach bin ich abgemeltet worden und komm nicht mehr hinenin. Was ist denn das für eine Schweinerei? Ich bin übrigens ein "alter Knabe" von 74 Jahren. Vielleicht ist das ja verdächtig.

Nameless_today

Habe den Account keine 15 Minuten gehabt. Alles ehrlich angegeben. Wollte mir eine Seite für eine zukünftige Firma/Selbstständigkeit anlegen... Dann plötzlich: Sperrung wegen 'verdächtiger Inhalte', oder 'Aktivitäten'!? Weiss nicht mehr genau was da stand. Hallo?! Ich hatte noch gar nichts gemacht, nichts gepostet, noch nichts geliked, gar nichts! Ich hatte mir gerade (das erste Mal in meinem Leben) die erste Seite auf FB angesehen, um mir Ideen für eigene Seiteninhalte von branchenähnlichen Seiten anzusehen. Dann auch volles Programm: erst will man meine Mobile Nummer, dann ein Foto zum Abgleich. Was wollen sie denn abgleichen, sie haben ja gar kein Referenzbild von mir? Solange ich lebe (über 1/2 Jahrhundert) war ich noch nie auf FB... Vielleicht liegt's ja genau daran... Macht man sich damit verdächtig? Sucht Euch doch andere Deppen!

Elias

Diese Abfrage kommt bei mir zum zweiten Mal innert zwei Tagen. Ich gehe davon aus das meine Aktivität als verdächtig angesehen wird weil, ich mich auf linke und rechten (auch extremen davon) bewege. Also Politisch das ganze Spektrum anschaue und nicht nur eine Ideologie davon. - Das macht mich gefährlich! Da ich dann mehr weis als der Macht wohl ist.

Nadine

Ich habe mir heute morgen zum erstenmal einen Facebook Account gemacht, da ich diesen für die Arbeit benötige. Handynummer angegeben Code bestätigt E-Mail Adresse bestätigt Profilbild hochgeladen alles super nun heute Nachmittag wollte ich meine seite weiter einrichten und sie dann ordentlich nutzen zu können. Und Zack komme nicht mehr rein wurde gebeten ein selfie zu schicken und mein Profil auf Echtheit zu prüfen....

Pommesgrab

Habe heute morgen einen neuen und gleichzeitig meinen ersten Account erstellt, dort alle Einstellungen bzgl. Privatssphäre und Sicherheit getätigt, dann eine Seite für meine Jazzband erstellt. Dort ebenfalls einiges eingestellt sowie ein Profilbild und einen Header hochgeladen. Dann ausgeloggt und zur Arbeit. Nach der Arbeit wollte ich damit beginnen, die Seite zu vernetzen und Inhalte zu posten. Aber leider konnte ich mich nun wenige Stunden später schon nicht mehr ins frische Profil einloggen. Handynummer hinterlegt. Code eingegeben. Sofortige Aufforderung, ein Bild hochzuladen. Auch dies habe ich getan. Nun hänge ich in der Überprüfungsschleife. Meine Theorie: Ich hatte zwar noch nie Facebook, aber ich wusste, dass ich als erstes alle Einstellungen des Hauptaccounts so privat wie möglich halten möchte. Dieses Verhalten scheint der Algorithmus verdächtig zu finden, weil vermutlich Cyberkriminelle, Mobber, Extremisten aber auch Journalisten und politische Aktivisten etc. pp. ähnliche Einstellungen verwenden... Wer also neu ist, der sollte besser ZUERST soviele Freunde wie möglich anfragen und alles sehr öffentlich halten. Dann ggf. Stück für Stück die Privatssphäre-Einstellungen checken. Alle paar Tage testweise nur einen Menüpunkt verändern. Interessant wäre es zu wissen, ob bei einer gewissen Kombination von Sicherheits- und Privatssphäreeinstellungen JEDER Account gesperrt wird?

Maria

Heute bekam ich eine Aufforderung mein Bild zu senden ...ich hatte dann.. ich gebe es zu ein Bild aus dem Internet mir aufs Handy geladen..habe mit einer Bildbearbeitung einen alten ergrauten Herren gemacht ...habe ich dann an Facebook gesendet ..mal sehen was sich tut ...ich bin als Mann ohne Bild aufs Facebook zuvor gegangen ..nicht als Frau die ich ja bin..habe keine Freundschaften angenommen und keine Freundschaftsanfragen gestellt .wollte nur den Account nutzen um zu lesen und mal mit zu diskutieren ...ich habe viel in sozialen Themen mit diskutiert..ich habe sogenannten nach Untentretern mal die Meinung gesagt wenn diese meinten Hartz4 Betroffenen seien faul...zur Flüchtlingsfragen habe ich mich nie geäussert..aber ich denke ich bin dennoch nicht Regierungskonform weil ich soziale Ausgrenzung und Knapphalten bei den Abgehängten garstig finde ..mir ist es egal jetzt ob Facebook mich als Bot oder sonst was hält ...vielleicht könnte es sein das ich auf einer AFD Seite am Lesen war gestern ...und nun prompt seitens Facebook die Quittung bekommen habe . .ich denke man wird gezielt ausspioniert weil die Regierung Angst vor Ihrem Volk bekommt...da genügt schon wenn eine einfache Frau nur über den Mist der Welt liest..vielleicht hätte ich mich auf einem einem Katzenforum tummeln sollen

Monique

Also ich wurde nun 3 mal gebeten ein foto zuzusenden. Beim ersten mal gemacht war der account wieder freigeschaltet nach 48h. Dann 20 minuten online gewesen dieselbe scheisse. wir haben verdächtige aktivitäten festgestellt. bitte lade selfie hoch. Habe ich gemacht. nach 48 h freigeschaltet. jetzt war ich gerade vielleicht 15 minuten online schon wieder der dreck wir haben verdächtige aktivitäten festgestellt bitte lade ein foto von dir hoch. was soll der scheiss?

edwin balog

Ebenfalls 'Opfer' der wie auch immer begründeten verdächtigen Aktivitäten bei der Ersteinrichtung meines FB-Accounts. Unabdingbar verlangt wird sowohl ein Foto als auch eine Mobilnummer für eine Aufhebung der nun wirksamen Anmeldesperre NACH Echtheits-Prüfung - woher will mich Facebook schon kennen? Oder prüft Facebook jetzt bei der NSA nach? Wartezeit bis zur Freigabe unbestimmt ....

Emanuel Poremba

Das ist politisches Screening. Ich habe einen Account angelegt und gegen rechts gehetzt, dem ist nichts passiert. Ich habe einen Account angelegt, mit dem ich mich höflich, aber kritisch gegen Einwanderung ausgesprochen habe. Dieser wurde mit dieser schwindeligen Echtheitsprüfung markiert. Fun fact: Dieser ist mein echter Account mit echtem Bild und Handynummerverknüpfung. Nach 48h hat sich nichts getan. Der Account selber scheint gelöscht, bei einem Einlogversuch kommt diese schwindelige Aussage, dass man das (echte!) Photo von mir prüfe. Wir nähern uns immer mehr einer linken Diktatur. Gut, dass ich gut mit Waffen, Munition und Sprengmitteln ausgebildet bin :-).

Anonymus

Habe heute ein fb-profil angelegt und mich mit Kommentaren auf politichen Seiten bewegt. In meinem Profil gibt es kein Bild von mir. Nach ca. 20 Minuten wurde ich gekickt. Dann bei Einlogversuch die Nummer mit dem Bild. Habe ein willkürlich ausgesuchtes Bild mit 2 Personen drauf an fb geschickt. Das ist jetzt 18 Stunden her. Getan hat sich nix. Evtl. hat es damit zu tun, daß ich auf AfD-Seiten unterwegs war. Auf jeden Fall ist es eine bodenlose Frechheit, ein Foto zu verlangen ! Wo bleibt hier der Datenschutz ? Ich habe mich bewusst dafür entschieden, kein Bild von mir bei fb zu veröffentlichen. Bei der nächsten Anfrage bekommen die ein Bild von meinem Hintern. Nackich !

Paula

FB-Anmeldung - und noch während der Registrierroutine erhalte ich den Vorwurf, ich führte verdächtige Aktivitäten aus. SMS-Code, Foto hochladen, Konto vorläufig gesperrt. Obwohl mir FB schon immer suspekt war, hatte ich mich zur Entscheidung durchgerungen, doch den FB Business Manager für meine beiden Geschäfte zu nutzen. Nach der Sperrung also gegoogelt und leider erst da die Tragweite dessen erkannt, was hier abläuft. Sobald ich Zugriff erhalte, werde ich also das Profil löschen und mir andere Marketing-Kanäle erschliessen.

Brennmeister

Super 4 Wochen ohne Überprüfung. Und jetzt bin ich wieder mal dran. Danke FB es nervt. Ist jetzt das 5 mal!!

Acesto

Ist mir jetzt auch passiert. Ich bin bei Facebook (mit realem Namen!) sehr aktiv, aber: nur mit dem posten von Geschichten und Erlebtem auf humorvoller Ebene. Keine "anstößigen" Fotos, keine politischen Ansichten, keine Werbung, kein gar nichts. 5200 Abonnenten - für ein "stinknormales" Profil nicht schlecht. Seit 10 Jahren aktiv. Und auf einmal: "Verdächtige Aktivitäten, bitte ein Foto hochladen" (obgleich ich vor einiger Zeit schon einen Ausweis hochladen sollte, der positiv bestätigt wurde). Zudem habe ich von meiner Person ca. 35 Bilder im Profil... nun ja, warten wir ab.

Piet-5

Ach ja - Nun hab ich das Wichtigste vergessen: Nachdem ich mich entschlossen hatte mein Profil mit all seinen tausend Kommentaren zu löschen , habe ich mir mein ganzen Kommentare gesichert. Ich fand's gut, daß man sich all das herunterladen kann. Als ich das aber gemacht hatte, sperrte sich Facebook und wollte ein Löschen nicht mehr zulassen. Es gibt Leute die hier von einer Suizid Blockade sprechen. Wenn also Leute all ihre Kommentare und ihr ganzes Profil löschen wollen, dann geschieht das meist kurz vor einem Suizid. Und um den Betreffenden dann etwas zu bremsen, soll Facebook das Löschen der Daten nicht gestatten. Wie auch immer: In meinem Fall mußte nach der Sicherung plötzlich meine Identität überprüft werden. Dazu erpreßte man 1.) eine weitere E-mail, 2.) mein Geburtsdatum, daß angeblich nicht stimmen sollte, verlangte dann noch 3.) eine Handynummer (wobei mein Mini-Handy keine SMS anzeigen kann). Und als ob das nicht schon genug wäre, wollte man 4.) auch noch ein Bild haben. Das hätte jetzt immer so weiter gehen können. Wollen sie noch Blutgruppe , Schuhgröße oder wer weis was noch alles ? Hier geht es nur um das Einsammeln von Daten ! Hier hätte der Datenschutzbeauftragte längst eingreifen müssen, denn der User muß schon vor der Anmeldung erfahren (über die Eingabemaske) welche Daten von Facebook verlangt werden. Will er sie nicht heraus geben, dann kann er jederzeit "NEIN" sagen. Durch das Sperren des Zugangs nötigt Facebook die User dann aber weitere Daten herauszugeben. Und diesmal wird dem User nicht von Anfang an gesagt, welche Daten Facebook noch haben will. Sie wollen immer mehr und mehr und mehr ... und man weiß nicht wann die Forderungen nach weiteren Infos aufhören.

Piet-5

Facebook ist eine Datenkrake - und eine verdammt gefährliche noch dazu ! Ich wußte, daß Facebook ganz gerne Daten mißbraucht und habe somit erst gar kein Profil angelegt. Gut - irgendein Name und irgendeine e-mailadresse mußte sein, aber mehr gab's von mir nicht. Das ging nun 6 Jahre in Ordnung. Dann wurde es mir aber zu heikel, nachdem ich mir noch einmal mein Profil angeschaut habe. Plötzlich mußte ich erkennen, daß mein Fake-name (automatisch) durch einen Klarnamen ersetzt wurde. Eigentlich dachte ich, daß ich dort anonym schreibe, doch plötzlich konnte jeder erkennen, wer den ein oder anderen Kommentar geschrieben hat. Das ging mir dann zu weit. Allerdings zeigt es, daß die großen Datenkraken wie Google, Amazon, E-Bay und GMX zusammenarbeiten. Nun wollte man auch noch meine Handy-Nummer, woran dann auch wieder eine Menge Anmeldedaten hängen (genaue Anschrift, Kto.Nr. ect....) und nun wollen sie das auch noch mit einem Bild überprüfen. Diesbezüglich kann ich mir nur noch vorstellen, daß sie auf die Daten unserer Personalausweise zugreifen können. Über den Namen und die Anschrift können sie dann das hinterlegte Paßbild mit dem Bild vergleichen, daß ich ihnen nun zuschicken soll. Erst damit haben sie dann die Sicherheit, daß sie meine genauen Daten haben. Und scheinbar lohnt sich erst dann die Erstellung eines genaueren Profils (Dynamik, Handlungsfähigkeit, soziale Vernetzung, Kreditwürdigkeit, politische Einstellung, allg. Gesinnung, ect.) Wenn man wenigstens Bescheid gesagt bekommen würde, als was man im "Profiling" gebrandmarkt wurde. Ich meine man will ja wissen, warum man erschlagen wird, wenn plötzlich irgendwelche Typen vor der eigenen Türe stehen, wie es bei Facebook Usern schon häufiger passiert ist. Bis jetzt dachte ich noch : die wissen ja nicht wer ich bin, wie ich aussehe und wo ich wohne. Irrtum ! Jetzt wird Facebook langsam zur realen Bedrohung. Ich sage: Nein Danke - keine Lust auf Frust !

Dejan

Ich hatte ein FB Profil mit einem falschen Namen. Dieses Profil gab es nur, um mein Instaprofil in ein Business Profil umzustellen. Ich hatte nur ein Bild auf dem Profil von einem Motorrad. Habe nichts gepostet und auch null Freude. Es war einfach nur Mittel zum Zwecke. Mit 182k Followern auf Insta, wollte ich nicht das jeder meinen vollen Namen kennt. Nach der Sperrung nun, kann ich natürlich kein Lichtbildausweis einsenden, da ein Fakename verwendet wurde. Kurz darauf habe ich einen neuen Account gemacht mit echtem Namen und wurde direkt angefragt ein Foto von mir zu senden. Natürlich kann ich nun nichts nutzen bis ich wieder freigeschaltet werde. Wie lange das dauert, weiss man nicht. Man weiss halt einfach gar nichts wenn es um FB und ihre komsichen Angewohnheiten geht. Da ich mit Insta Geld verdiene und nun wichtige Funtionen nicht nutzen kann, bin ich definitiv genervt über das Ganze.

Stefanie Hinz

Hallo Ich habe genau dieses Problem und warte seid über einer Woche auf eine Freischaltung, keiner meiner Freunde kennt bzw hat dies auch erlebt aber ich jetzt 2 mal schon und ich bin mega sauer .

Frank Thomas

Die Vorgehensweisen bei Facebook sind intransparent und in keiner Weise nachvollziehbar. So wurde am heutigen Morgen meine 75jährige Mutter ohne jede Begründung gesperrt. Auch von anderen Nutzern hört man ähnliche Klagen und einen Support, bei dem man eventuell nachhaken könnte, gibt es generell nicht. Auf Anschreiben wird überhaupt nicht reagiert und auch die Mitteilungen erscheinen automatisiert und somit oftmals vollkommen unverständlich.

Aysem

wie kann ich facebook benutzen wenn all meine profile gesperrt wird?! was soll das eigentlich? ich möchte nur ein einziges echtes profil und auch das wird gesperrt. dann hilft mir wie es weiter geht.

Ulla (zu wenig Zeichen)

Es ist soweit,auch das nächste Konto wurde zur Überprüfung gesperrt.Das wars für mich bei Stasi- Book.

Ulla (zu wenig Zeichen)

Mir wurde das Konto gesperrt,nachdem ich bei Heiko Maas einen Kommentar hinterlassen habe,der ihm wohl nicht in den politischen Kram gepasst hat.Keine Hetze,keine Beleidigung,nichts dergleichen.Nun soll auch ich ein Foto von mir einsenden.Echt jetzt?! Wie offensichtlich kann sich Facebook denn noch als Quasi Stasi - Behörde aufspielen?Habe ein Ersatzkonto eröffnet,das Sie mir noch nicht gesperrt haben...

Manfred

Auch ich soll ein Bild hochladen solange bis die Prüfung abgeschlossen ist bleibt der Account gesperrt. Neueröffnung eines Accounts. Mit welchen Bildern wollen die das vergleichen? Facebook beansprucht für sich was und wie es möchte. Datenschutz steht hier irgendwo in weiter ferne. Na dann geht es auch ohne Facebook.

Rene Mein name hat aber nur vier Zeichen

Facebook entwickelt sich zur totalen Überwachungsinstitution. Nicht einmal der Staat selbst greift so tief in die Rechte der Bürger ein. Es wird Zeit das dieses Konstrkut zerschlagen wird

Brennmeister

Bin jetzt nach über 9 Jahren täglicher Nutzung auch dran. Finde ich Toll. Bin gespannt wielange das dauert. Zur Zeit sind es ca. 4 Stunden .

Binga

Echt zum Sprengen das Tool. Habe mir einen Account nach 5 Jahren Abstinenz bei Facebook neu eingerichtet. Wollte für meine neue Firma auf Facebook Werbung schalten. Beim der Bearbeitung der Werbeanzeigen kriege ich auch diese Meldung. Warte nun schon seit über 24 h auf Freischaltung. In der Zeit wird mein Kampagnen-Budget aufgebraucht und ich kann nicht steuernd eingreifen. grrrrr Klasse Verein.

Guido

Ich halte die Praktiken für unverschämt und irgendwo scheint es mir nur ein Vorwand zu sein um Daten abgreifen zu können. Wer genötigt wird ein Foto upzuloaden dem wird bis dahin sein Konto gesperrt und der kann nicht einmal mehr sein Konto löschen lassen denn das geht nur wenn es nicht gesperrt ist. Was ist das denn für ein DSGVO-Verständnis? Es gibt nicht einmal eine Adresse in Deutschland an die man sich wenden kann. Alles wird über Irland abgewickelt aber als Antwort bekommt man nur Standardmails. Hier gelten anscheinend Sondergesetze.

Karl L.

Ich kann die anderen Kommentatoren nur bestätigen und bin entsetzt. Die angeblich verdächtigen Aktivitäten hatte ich mir zuerst so erklärt, dass ich über einen VPN-Channel zugreife und ständig wechselnde IPs habe. Ansonsten habe ich alle geforderten Daten korrekt angegeben und gar nicht erst versucht, ein anonymes Konto zu betreiben. Als gefordertes Foto habe ich eine Kopie meines Personalausweisfotos hochgeladen und bin jetzt angeblich in Prüfung. Als Aktivitäten hatte ich ausschließlich mein Fotohobby geplant und erst einmal einige wenige Fotos in zwei Fotogruppen geladen, bei denen ich als Mitglied registriert bin. Dazu noch einige Likes auf andere Fotos. Außerdem habe ich einen Like auf einen Beitrag der Gelbwesten-Bewegung gemacht. Das war möglicherweise schon mal ein Fehler. Man kann jetzt natürlich viel spekulieren. Immerhin mein ursprüngliches Ziel habe ich wohl erreicht. Ich wollte nämlich testen, inwieweit sich Facebook auch als Firmen-PR eignet, weil ich nebenbei den Internetauftritt einer kleinen Firma betreue. Wenn Facebook allerdings weiterhin so willkürlich und unberechenbar reagiert, ist die Pflege eines Firmenauftritts in Facebook reine Zeitverschwendung und ich muss jetzt nach Alternativen suchen.

Rainer

Wie bei Tobias: Ich lege ein Konto an, mit Klarnamen und allen weiteren korrekten Daten. Habe noch keine Inhalte, habe noch nirgends irgendwas gemacht. Zwei Tage später soll ich meine Mobilnummer zur Überprüfung angeben, habe ich auch gemacht, Codenummer eingegeben. Konto ist wieder frei. Einen Tag später Konto wieder in "Sicherheitsüberprüfung", soll ein Bild hochladen. Mach ich auch. Zwei Tage später ist mein Konto gesperrt. Da ich das als fälschlicherweise durchgeführte Sperrung ansehe (habe je nirgendwo gegen Facebook Regeln verstoßen), lade ich die Kopie meines Passes hoch (was ich sehr ungern tat). Trotzdem tut sich nichts, mein Konto ist noch immer (seit ca. 1 Woche) gesperrt. Weiss nicht, was das soll und was ich jetzt noch tun kann. Fühle mich ziemlich hilflos und bin verärgert.

Tobis

Was bedeutet denn verdächtig? Ich habe mehrfach versucht ein FB- Konto anzulegen. Mobilnummer mit Codeeingabe. Eigenes Foto wurde hochgeladen. Trotzdem Sperrung. Sind die MA bei Facebook paranoid oder funktioniert die Fotoprüfung nicht? Wenn die auf dem Weg weitermachen erledigt sich FB selbst.

Müller

es werden willkürlich Leute gesperrt, die ihren (oft neu erstellten) Privat-account nur sehr privat nutzen, z.B. wenig bis gar keine Fotos, nur in Gruppen schreiben, u.ä.. Dazu ist oft auch ein Unternehmens-account vorhanden. Wie bei mir, seit 2 Monaten. Hatte gerade etwas über hundert likes auf meiner Firmenseite bekommen, die wahrscheinlich zu dem Zeitpunkt auch öfter aufgerufen wurde. Wie ich auch aus den unten stehenden Posts entnehme; folgt dann früher oder später, eines Tages, nach kurzer Aktivität; auf der Seite der Hinweis: Ihr Konto wurde blockiert, ...verdächtige aktivitäten... blabla... Nummer angeben, danach wieder das gleiche (siehe auch, wie unten in den Kommentaren) - ..."Foto, auf dem ihr Gesicht gut zu erkennen ist..." Vermutung: Neue Masche, gegen Nutzer vorzugehen, die das Konto nicht allzu privat, bzw. intim nutzen möchten....

Flroian

Solangsam merken sie doch die einschläge nicht mehr. Erste Foto sollte ich vor 2 Monaten hochladen. Nach einem Monat des wartens wollten sie eine Handynummer und ein weiteres Foto. Gestern habe ich Facebook angeschrieben und die Nutzung meiner Daten verboten solange das Profil in Prüfung ist. Vier Stunden später war es ganz gesperrt. Heute Morgen habe ich mir dann ein neues erstellt. Und welch ein wunder.... sieben stunden später ist es jetzt in der Prüfung! Nicht nur das 2 Monate meine Firmenseiten nciht genutzt/gepflegt werden konnten. Nein, sie blocken einen immer wieder und ich frage mich was meine Bekannten, Freunde und Kunden denken sollen.

Marion Friedl

@NinasProfil, das ist ja echt die Höhe, zumal ja auch nicht jeder ein Handy hat bzw. Onlinebanking macht und/oder alle Rechnungen etc. online erhält, wie soll jemand, der nur einen PC hat, aber kein Handy, das denn alles hochladen??? Und ja, was ist mit dem #Datenschutz???

Marion Friedl

Genau das ist mir gestern passiert, direkt nachdem ich einen neuen Account erstellt und versucht hatte, einen einzigen Beitrag zu posten/teilen, ich bin auf meinem bisherigen Accounts ständig/immer wieder für 8 volle Tage gesperrt, obwohl ich kaum mehr wage, was auf meinen Seiten/in meinen Gruppen/in meiner Chronik zu posten/zu teilen, da ich kein Handy habe, habe ich mir die Nummer von einem Freund aus den USA "ausgeliehen" und er hat mir dann via Privatnachricht den Code geschickt, den ich dann eingegeben habe, das war jetzt alles erst heute nachmittag, ich habe dann einen Screenshot von einem Notebook-Webcam-Selfie gemacht, gespeichert und an FB geschickt (die vorhandenen Fotos von mir aus der Notebook-Datei waren angeblich alle zu klein, den Screenshot haben sie dann als groß genug akzeptiert), jetzt heißt es, bis dieses Foto überprüft sei, könne ich den Account nicht nutzen... Bin ja auch gar nicht mit Handynummer, sondern mit einer neuen Email-Adresse registriert, für wen oder was hält FB sich??? Die sind doch kein Amt/keine Behörde!!!

Ninas Profil

Nächste absurde Runde ......Facebook schreibt mir : "Danke, dass du uns kontaktiert hast. Wir können dir bei diesen Arten von Problemen hier nicht helfen. Wenn du aber versuchst, dich bei deinem deaktivierten Facebook-Konto anzumelden, solltest du weitere Informationen dazu erhalten, warum dein Konto deaktiviert wurde und welche Schritte du eventuell ergreifen kannst. Mit freundlichen Grüßen , Danke, dass du Facebook kontaktiert hast." ....Was für eine Verar*che von facebook. Sperren einen ohne Begründung und können dann nicht erklären warum man gesperrt wurde und wann die Sperrung wieder aufgehoben wird. Dokumente soll ich hochladen ! NEVER ! Habe jetzt einen Perso von Frau Mustermann hoch geladen und ein ein Foto, wo draufsteht "ein Foto von mir würde dich nur unnötig geil machen" ! ich werde diese Sache mal an den Datenschutz weiter geben. Nicht mit mir , Facebook !

Ninas Profil

Ich habe jetzt schriftlich bei Facebook angefragt, wann mein Konto wieder entsperrt wird und ich wollte wissen, wie Facebook mich anhand meines hoch geladenen Fotos identifizieren will, wenn ich in meiner Chronik nicht einmal ein Foto drin habe, mit denen FB mei hoch geladenes Foto vergleichen kann. Anm : ich war gerade dabei mein Profil zu bearbeiten und hatte noch kein Profilfoto hoch geladen, als ich plötzlich gesperrt wurde ! Als Antwort kam nur (sinngemäß) "Du scheinst fragen zu stellen, die wir hier nicht beantworten können" ich habe versucht mich neu einzuloggen und ich erhielt nur die Antwort, dass mein Profil gesperrt ist und ich soll nun Dokumente hochladen, mit denen FB mich identifizieren kann (z.B. Personalausweis , amtlich beglaubigte Urkunden, Stromabrechnung , Kontoauszug, Geburtsurkunden, Kreditkarte usw.). NEVER ! Nicht mit mir ! Schon mal was vom Datenschutz gehört , Facebook ? Ich habe mir bei FB nichts zu schulden kommen lassen und werde ohne Begründung und ohne Vorwarnung gesperrt....was soll DAS !? Ich lade doch keine Dokumente hoch, wenn ich nicht weiß was dann mit meinen Dokumenten passiert. Dann sollen die doch mein gesperrtes Konto behalten und zusehen was die damit machen, denn persönliche Daten , Fotos usw. hatte ich da sowieso noch nicht drin , außer meine Email-adresse und mein namen und mein Geburtsdatum. FB kann mir dann ja per Email zum Geburtstag gratulieren und mir ein Foto von einer Torte zusenden.....loool !

Ninas Profil

Ich hatte ein FB Profil und sah mich gezwungen das zu kündigen (Probleme mit einigen Verwandten) und dieses Profil wird zum 24.05.19 endgültig gelöscht. Ich habe also ein neues Profil erstellt und vom alten profil einige Sachen übertragen z.B. alle Seiten wieder gelikt, die ich toll finde und ein paar lustige Videos in meiner Chronik gepostet und auch einige Personen blockiert, damit ich Ruhe habe, auf dem neuen Profil. In meinem neuen Profil habe ich noch ein Profilbild rein gemacht und auch keine Freundsschaftsanfragen gestellt, denn ich wollte mein profil erst einmal erstellen. Doch mittendrin wurde ich nun gesperrt und sollte ein aktuelles Foto von mir hochladen und einen Code eingegen, den ch per Email zugesendet bekam und anklicken, dass ich kein Roboter bin und Bilder anklicken, wo Autos drauf sind usw.. Das habe ich alles gemacht, aber bin trotzdem noch gesperrt. Warum ? Wegen meiner eigenen Sicherheit, hat Facebook geschrieben. Sicherheit bei Facebook ? Lachhaft. Ich kenne Leute, die mind. 15 Profile haben und überall falsche Angaben machen z.B. 15 verschiedene Namen und falsche Arbeitgeber angeben - aber da macht Facebook ja nix gegen, die ganzen Fakeprofile, Stalker, Trolle usw. ! Aber unsereins sperren, der nur wegen seiner eigenen Ruhe ein neues Profil anlegt. Bin gespannt, wann ich wieder entsperrt werde !

deralex

Bin auchbin die Kontrolle geraten. Gestern angemeldet, nur halb eingerichteter Account, noch keine Freunde zugefügt, weil die nicht sicher identifizierbar waren (Namensgleicheiten und Landschaftsbilder etc. als Profilbilder), immerhin Abos von meiner Uni, der Stadt und ein paar anderen. Beim Ausloggen auf "Jobs" gestoßen, mehrere Tabs mit interessanten Angeboten aufgemacht, zack, war ich draußen. Super verdächtig, mehrere Tabs zu öffnen ... Wäre nicht drauf gekommen, wenn sich FB besser hätte bedienen lassen, aber gut. Mal sehen, ob sie das Bild nehmen, habe nämlich noch kein einziges hochgeladen.

Herrmann

Das eigene foto hochladen bei Facebook versuche ich schon seit Wochen, leider verweigert Facebook mein Foto einmal mit der Begründung das foto wäre zu klein, wenn man es dann vergrößert wird es pixelig, dann verweigert Facebook das Foto weil es unscharf ist. Ein andermal behaubtet Facebook das ich das garnicht wäre auf dem Bild, da frag ich mich doch woher wollen DIE da wissen. Jetzt Frage ich mich wie machen Firmen das ? Muss jetzt von jedem Mitarbeiter ein Bild hochgeladen werden ? Allmählich fangen die an zu spinnen. Ich werde einfach austreten aus Facebook und Internet Seiten die mich auf Facebook locken ausschließen.

Rene MU

möchte mich neu anmelden .(ein Kollege rat mir das ,war noch nie auf FB) wohne in der Schweiz. inzwischen 3 mal in die Prüfung gekommen . erst schweizer ip mit deutscher mail, dann schweizer mail mit schweizer ip, sowie mit vpn Verbindung (Deutschland) deutsche mail jedes mal raus. jetzt habe ich die schnauze voll bin doch froh jahrelang kein FB gehabt zu haben .

PuttchenPrummel

Mich erwischte es gestern. Habe den Acc angelegt um bei einem Spiel einloggen zu können. Beim Versuch heute über FB ins Spiel zu gelangen, kam der Hinweis mit dem Foto. .. ich weiss jetzt auch wieder, warum ich zuvor keinen FB-Acc hatte und nach diesem Zwischenspiel auch keinen anderen haben werde.

Elke Leonhardt

Ich wurde am 27.3.2019 aufgefordert für mein kürzlich wiedereröffnet FB Account (ich war ex FBler) zur Authentifizierung ein Foto von mir hochzuladen. Erst nach Verifizierung gewähre man einen Zugriff auf das Kto. Nun fragt man sich wie lange? Und ich habe keine Selfies auf FB Darum: wie wollen die das wissen? Und dann scheint etwas ziemlich faul zu laufen mit den FREUNDSCHAFTSANFRAGEN Die versenden sich ganz von allein. Ich habe kontinuierlich Mühe das in Zaum zu halten. Ich hatte FB nach dem Öffnen nicht nochmals besucht, sah aber, dass ich stets offline Meldungen erhielt die aufforderten mir Freunde zu suchen. Hab in der Art kein Interesse, bin nur auf FB zurück als armselig alternative für GOOGLE PLUS. Als ich endlich reinschaute, hatte ich um die 90 Freunde!! Und lauter Freundschaftsanfragen die auf Warteliste standen. Nun nach dem Löschen, stand mir am nächsten Tag genau die gleiche Aufgabe wieder an, Die ich in der Nacht hat man ja mal endlich Zeit, fortsetzen wollte, der "Spaß" wurde mir aber verwehrt wurde, mit der TOLLEN Account Überprüfung. Nun ich weiß es ICH mache sowie der Account verifiziert wurde, nämlich wieder FB austreten!!

Marc 

Also ich habe mich noch nie mit Facebook auseinander gesetzt. Jetzt habe ich aber mit 3 Freunden ein kleines Unternehmen gegründet und da wir mehr Menschen erreichen möchten habe ich beschlossen einen Facebook Account anzulegen. Das hab ich dann auch gemacht und war gerade dabei die Inhalte einzupflegen. Bin da nach einer Anleitung vorgegangen. Das war vor ca. 1h. Dann hatte ich aber einen Termin und musste weg. 1h später wollte ich mich wieder einloggen um dort weitere Einstellungen etc. vorzunehmen - und zack musste ich ein Bild von mir machen. Seit dem ist der Account gesperrt. Finde ich echt klasse, keine 2h Kontakt mit Facebook und schon fängt der Ärger an. Bin gespannt wie lange das dauert bis ich wieder auf unseren Account zugreifen kann. Hab auf so was überhaupt keinen Bock. Grüße vom Bodensee, MM P.S. Wer Lust auf geiles Grillfleisch hat, hier gibt es das http://www.tbonemanufaktur.de

tanja

Ich bin heute morgen darauf hingewiesen worden das sich ungewöhnliche Dinge auf meinem Account erreignen würden und sollte ein Bild schicken, die zu deutlichen wurden nicht angenommen, statt nach Ausweis Kopie zu fragen, wo es alles schneller gehen würde. Ich bin sehr enttäuscht darüber hab mir nie etwas zu Schulden kommen lassen und arbeite bei einer Behörde.Und alles nur weil man ein älteres Profilbild drin hat.Ich hoffe es dauert nicht zu lange bis man wieder frei geschaltet wird über Lösung und Hilfe würde ich mich freun. lg Tanja

Kevin Schmidt

Ich bin auch einer der Leidtragenden dieses ominösen Phänomens rund um Facebook und diesen Sperr-Wahnsinn. Ich hatte mir gerade ein Profil sowie pro forma eine Seite angelegt, welche ich in den folgenden Tagen weiter ausbauen wollte, um sie für meine Social-Media-Strategie für meinen neuen Blog zu nutzen. Keine 3 h später wurde mein Account gesperrt. Für mich nicht gerade ein sehr einladendes Verhalten seitens Facebook. Kein Wunder, dass immer mehr Internetnutzer andere Social Medias bevorzugen. Aber ganz offensichtlich legt Facebook ja keinen Wert mehr auf neue User, insofern werde auch ich mit meinem Blog eine grundlegend andere Strategie fahren.

Norbert Matausch

Das ist heute nun das dritte Mal, daß mich Facebook gesperrt hat. Natürlich, wie auch die anderen Male, ohne Angaben von Gründen. Ich poste rein geschäftliche Dinge (Seminare und Kurse für praktische Spiritualität und Resilienz) irgendwelche dämlichen Verstöße gegen irgendwelche dämlichen Anti-Rassismus/Sexismus/sonstigen ismus-Richtlinien können es also nicht sein. Reinste Willkür. Ich versuche das jetzt noch genau einmal, und dann kann mir Zuckerberg und seine Krake gepflegtest den Buckel runterrutschen. MeWe wird tatsächlich immer interessanter.

Susanne

Seit Jahren habe ich ein FB-Konto mit vielen Aktivitäten, Freunden, Gruppen, etc. und nun hat man mich heute gesperrt, ich hab ebenfalls ein Foto geschickt und warte jetzt auf Freigabe. Ich habe auf meinem Profil auch nur ein einziges Foto von mir gepostet. Ich hab keine Ahnung wie die feststellen wollen, ob ich das bin. Aber ich bin entsetzt, daß man mich einfach so sperrt, ich sehe auch keinen Anlass und kann mir das nicht erklären. Meines Erachtens ist da eine absolut willkürliche Maßnahme, die zufällig irgendwelche Nutzer trifft. Ist mir unerklärlich, daß ich, da ich das Konto nun schon seit Jahren habe und auch rege nutze. Ich bin sehr verärgert über das Vorgehen von Facebook und gespannt, ob ich das Konto überhaupt nochmal nutzen kann.

Silke

Ich habe mich gestern erst registriert und auch eine Unternehmensseite von meiner eigenen Firma eröffnet. Ich hatte noch nichts bei FB hochgeladen (außer ein Profilbild) und mich ein bisschen mit der Unternehmensseite vertraut gemacht, da werde ich auf einmal schon rausgeworfen. Jetzt warte ich seit über 24 Stunden auf Freischaltung. Ein Bild, wie gewüscht, hatte ich hochgeladen. Jetzt kommt nichts mehr. Das ist natürlich total toll, wenn man gerade ein Firmenprofil eröffnet hat und das als Startup. Kontakte hatte ich erst 3 geknüpft, mal sehen wann ich wieder zu FB darf. Echt bescheuert. Wie wollen die mich identifizieren wenn auf beiden Seiten noch nichts vorhanden ist?

Davorka

Ich schreibe in der Regel keine Kommentare, aber da so viele betroffen sind, möchte ich es auch hier melden. Ich hatte vor Jahren (zu Beginn von FB) ein Konto, nicht viel benutzt und nie wieder angemeldet. Da inzwischen viele Jahre vergangen sind und ich mehrmals meine E-Mail Adresse geändert hatte, habe ich heute neues Konto eingerichtet. Ohne Fotos oder sonstige Daten. Habe dann gleich eine Gruppe besucht (Coimbraprotokoll) und es dauerte keine 20 min, bekam ich die Aufforderung ein Foto hoch zu laden. Der gleiche Text wie schon mehrmals beschrieben. Das Warum werde ich wohl nie erfahren. Für mich ist das Geschichte.

Michi

Ich habe mich bis jetzt erfolgreich wehren können mich bei Facebook anzumelden. Da ich nun ein eigenes Unternehmen gegründet habe ist es natürlich marketingtechnisch klug für meine Firma einen Facebookauftritt zu erstellen. Bevor ich jedoch eine Firmenseite erstellen kann brauche ich mal einen Privataccount, sonst läuft da nix...nagut, bin eh gerade ins Ausland gezogen, kann ich wenigstens ein bisschen einfacher Kontakt mit meinem engsten Freundeskreis halten. Erste Amtshandlung Privatsphäre Einstellungen. OK, zumindest können nur meine Freunde alles sehen. Drei Freundschaftsanfragen an reale Freunde verschickt, die ich schon seit Jahren kenne. Profil wegen verdächtigen Aktivitäten gesperrt. Ich muss meine Handynummer eingeben, damit ich einen Authentifizierungscode eingeben kann, den ich per SMS bekomme. So, bin wieder drin. Eine weitere Freundschaftsanfrage später - bumm - gesperrt wegen verdächtigem Verhalten, ich muss ein Bild hochladen. War gerade mal 10 Min drin und jetzt schon wieder seit ein paar Stunden ausgesperrt. Danke, mir ist die Lust schon wieder vergangen...

Carmo

Hallo, ich hatte mir ein Facebook Profile erstellt um online Spiele zu spielen. Also damit die Daten der Spiele gesichert sind (das ist oft erforderlich wenn man sich nicht auf seinem Google Konto anmelden möchte). Na ja, auf jeden Fall bin ich mit diesem Account bei mehreren Spielen angemeldet und dort weit fortgeschritten. Gestern erst wurde ich von Facebook aufgefordert ein Foto zu senden und bis jetzt kam noch immer keine Antwort. Das finde ich ist eine ziemlich miese Masche, denn Sie müssen wissen, bei einigen Spielen muss man täglich aktiv sein um dort seine Freunde zu unterstützen, aber ohne eine Antwort von Facebook ist dies nicht möglich und ich hoffe mal meine ganzen Daten sind jetzt nicht für immer verloren...

Thomas

Ich konnte in den letzten Wochen ohne Probleme mit FB arbeiten. Heute wurde dann nach Erfassen eines Kommentars mit einem Link das Konto deaktiviert. Es folgte die gleiche Prozedur wie bei den anderen Posts. Bild habe ich hochgeladen, obwohl ich das eigentlich nicht wollte (wegen Speicherung von Spielen und Teilnahme an einer FB-Gruppe). Bin mal gespannt, wie lange das dauern wird....

Hans-Jörg

Gestern habe ich mir einen Account bei Facebook erstellt. Heute morgen wollte ich mich einloggen und bääm ich bin verdächtigt... Liebe leute bei Facebook, geht es noch? Ich habe bisher ein Bild von mir und ein Hintergrundbild hochgeladen. Das macht einen verdächtigt? Ich würde den Account ja nun sofort wieder löschen, aber wie gesagt, ich kann mich ja nicht einloggen um das zu machen. Mein Foto wird immer noch geprüft. KI sei dann. Die Welt steht am Abgrund.

Carolin

Hallo, um nicht gegen die Facebook-Richtlinien zu verstoßen, wollte ich mein privates Profil, welches eigentlich nur noch geschäftlich genutzt wird, in eine Business-Page umwandeln. Nach einigen Stunden Arbeit (man muss ja einiges selektieren, Entscheidungen treffen, etc.) war ich dann soweit und klickte: Seite erstellen. Es kam die Meldung, dass ich von meinem Konto aus keine Seite generieren könne und mein User war gesperrt. Mittels Code per SMS konnte ich mich validieren. Dann nochmal die ganze Mühe gemacht, schließlich will ich ja die Page, aber mein Netzwerk nicht verlieren. Und dann kam sie. Die ominöse "Gesichtserkennung". Man möchte ja nur meine Sicherheit gewährleisten und müsse sichergehen, dass meinem Konto nichts passiert. Ich bin nun einmal sehr gespannt, wie lange das dauern mag. Denn Fakt ist, dass ich geschäftlich auf einen funktionierenden Facebook Account angewiesen bin und jetzt ziemlich tief in der Tinte sitze. Ich kann ja noch nicht einmal meine Community informieren, dass ich gezwungen offline bin. Es ist einfach nur eine riesengroße Frechheit. :(

Tamina

Nachtrag: übrigens hatte ich mich nur mit meiner Email-Adresse angemeldet, da ich meine Handy Nummer nicht rausgeben wollte. Vielleicht hat mich das verdächtig gemacht. Na ja, mit dieser Foto-Aktion verabschiede ich mich wieder von FB und hoffe, dass es bald bei allen Spielen eine Möglichkeit gibt, seinen Spielstand ohne FB zu synchronisieren.

Tamina

Ich bin eigentlich Facebook-Verweigerer und nutze es seit kurzem nur, um meine Spiele zwischen Handy und Tablett zu synchronisieren. Meistens hat man ja leider keine andere Möglichkeit, als dafür zu Facebook greifen zu müssen. Ich habe nun begonnen, mich bei einigen Spielen über Facebook anzumelden. Nach dem 4. Spiel bekam ich plötzlich diese Aufforderung ein Foto von mir hochzuladen. Was soll das? Wie wollen die anhand eines Fotos meine Identtätt überprüfen? Das ist doch reine Schikane. Die haben sicher nicht alle Porträts des www und verkäufliche freie Fotos in ihrem Archiv. Es gibt sicher Wege dies auzutricksen. Woher wollen die wissen wie ich aussehe. Frechheit!

Ingooo

Habe mich nach mehrjähriger Pause bei Facebook angemeldet. Da sie das Passwort meines Postfachs verlangten, habe ich ein spezielles dafür eingerichtet. Schon bei meiner zweiten Anmeldung wurde mein Passwort nicht angenommen. Nun ein Foto verlangt. Automatische Mails, in denen mir "Anmeldung" mit einem Klick angekündigt werden, laufen ins Leere. Bzw. in den erneuten Hinweis dass mein Foto geprüft wird. Alle Mails natürlich "noreply". Ich habe also jetzt meine Daten dort veröffentlicht nebst etlichen Fotos und kann nicht darauf zugreifen. Vielen Dank Facebook! Sobald ich wieder zugriff habe, verabschiede ich mich wieder.

Ulrike

Bin seit mindestens zwei Jahren nicht mehr bei Facebook registriert gewesen, da es ein echter Lebenszeitkiller werden kann...Nun wollte ich mich weider anmelden, da ich beruflich die Facebook Seite der Firma, für die ich arbeite, betreuen soll. Erst funktionierte meine angegebene Festnetznummer anscheinend nicht, zumindest kam keine SMS. Dann musste ich zweimal (!) eine Bestätigungsmail anfordern. Zu guter Letzt dürfte ich ein Foto von mir hochladen. Mal sehen, wie lange das Procedere dauert und wie begeistert mein Arbeitgeber davon ist...

Karin

Sobald man negative Kritik auf Facebook Seiten, wie ARD/ZDF oder auch Parteien übt, bei mir war es die SPD wo ich nur sachliche Kritik geübt habe. War ich verwunderlicherweise nächsten Tag gespeert von Facebook mit dem Hinweis ein Selfie nun hochzuladen. Mal schauen wielange es dauert, werde aber Facebook jetzt nicht mehr groß nutzen

Thomas

Wir haben am Freitag eine Unternehmensseite erstellt und da da wurde ich heute auch aufgefordert, ein Foto zu schicken wegen ungewöhnlichen Aktivitäten. Die seite war bisher nich öffentlich und ich habe nur die informationen zum Unternehmen sowie Titelfotos hinzugefügt. Nun muss ich warten, bis mein foto genehmigt wird. Ich frage mich, wie das Facbook bei Unternehemnsseiten macht, da ja kein Privatfoto vorhanden ist.

Thomas

Ich wurde auch schon mehrfach gesperrt, teils werde ich auch aufgefordert meinen Personalausweis einzuschicken. Ich versuche es dann immer wieder mit einem neuen Account. Was kommt als nächstes, soll ich noch einen Nacktscan mit biometrischen Daten einschicken?

arthur

Update: Nach zwei Tagen wurde mein Konto nun gelöscht bzw. endgültig gesperrt. Wenn ich mich einlogge steht da nun nicht mehr wie vorher die Benachrichtigung, dass mein Bild aktuell geprüft werde und dass das zum Schutz meiner eigenen Daten sei (wtf??) - sondern einfach die Meldung dass das Konto gesperrt wurde und eine Option, sich eine Begründung als File downzuloaden. Ich habe auf den Link geklickt und seit zwei Stunden ist da jetzt ein nerviger Ladebalken und die Information: "We're Creating Your File Your file is being processed. We'll let you know when it's complete, so you can download it to your preferred device." Weiter passiert aber nichts, ich glaube auch nicht dass es diese Begründung wirklich gibt - wahrscheinlich rechnen die damit, dass es einem zu lange dauert und man den Prozess einfach abbricht - abgesehen davon dass mir eine schwachsinnige Begründung warum ich meinen FB-Account nicht weiter benutzen darf, eh nichts bringen würde. Danke Facebook, danke Zucki - du hast wirklich Großes für die Menschheit geleistet, dass du uns alle von deiner dämlichen Internet-Plattform abhängig gemacht hast. Love & Peace

arthur

Mein noch recht neues Konto wurde gesperrt, nachdem ich in einem recht kurzem Zeitraum recht viele Seiten geliket habe. Ich habe das gemacht, weil mir das Konto noch so leer erschien und ich es ein bisschen "beleben" wollte. Ich wusste nicht, dass man anscheinend pro Stunde nur eine bestimmte Anzahl an Seiten liken darf. Es ist bisher seit etwas über 24h gesperrt. Kann vllt jemand sagen, wie lang das bei ihm/ihr ca. gedauert hat bis es wieder benutzbar war und/oder ob es bei irgendjemandem nach "Prüfung" des Fotos sogar ganz gesperrt wurde?

lucas

hallo ich wurde das 2 .mal in diesem Monat von Facebook gesperrt ...Anfang Dezember Nachricht ihr Konto wurde gesperrt und heute mein Neffe 7 Jahre hatte eine 3/4 std. auf Facebook gespielt und schwupp war das mit dem Bild hochladen ;Konto gesperrt ! Für mich nur seltsam, immer wenn ich negative Kritik zu ZDF-Sendungen z.B: Morgenmagazin oder Mittagsmagazin schreibe kommt mir dies gefühl da es auch Facebook-Freunde trifft!

Ani K

@heavytobi: facebook-Support Emailadresse: impressum-support@support.facebook.com Aber erwarte keine Antwort. Seit Wochen bekomme ich keine Antwort. Stattdesssen wurde mein Fall einfach als "geschlossen" markiert, obwohl noch keine Antwort erhalten, welche aber zugesagt wurde. Fotoprüfung, obwohl ich noch nie ein Foto hochgeladen habe...wie wollen sie das vergleichen? Neuen Account erstellt nach Wochen-innerhalb von einem Tag wieder gesperrt und Foto verlangt, -eingeschickt.

J. Hoffmann

Wir wurden beim Erstellen unserer Unternehmensseite gesperrt und haben nun bereits seit 2 Wochen ein gesperrtes Konto. Das seltsame daran ist, dass wir trotzdem per Mail über Neuigkeiten, mögliche Freunde etc. in Bezug auf unsere Seite informiert werden obwohl die Seite als noch nicht sichtbar gekennzeichnet wurde. Ich würde gerne erfahren, wann unser Konto wieder freigegeben wird. Eine sehr seltsame Methode.

Simone Kramer

Mir ist dies heute auch passiert. Habe mich eingeloggt und Bilder hochgeladen und während des Hochladens wurde ich gesperrt und aufgefordert ein Gesichtsbild von mir hoch zu laden um sicher zu stellen, dass ich das bin. Woher wollen die das wissen, ob ich das bin oder nicht?

Wilke

Bin ebenfalls gesperrt und um ein Foto gebeten worden. Nutze nur den Zugang zu einer Gruppe, die ich für mein Zweitgeschäft benötige. Bin eh kein Fan von FB und habe auch nur die notwendigsten Daten eingegeben und nur eine einzige Anfrage gemacht. Wahrscheinlich liefere ich dem Datensammler FB zu wenige Daten von mir. Sollte das mit aber Sperren öfters passieren, gehe ich halt wieder.

Volkmar Jakob

Nun schon das zweite mal alles korrekt eingegeben nun wieder was soll der Unsinn so blöd kann doch kein System funktionieren. Frage mich was das soll ? Die machen sich langsam zum Affen !

Manfred

Ich warte nun schon über eine Woche auf die Freischaltung des Kontos. Zwar soll ich schon 2 Nachrichten erhalten haben, kann mich jedoch nicht einloggen. Super Idee von Facebook. Woher wollen die wissen wie man aussieht? Da kann man jede x-beliebige Person hochladen dessen Bild man hat.

Andy Schoof

Ich bin gesperrt worden und musste ein Bild von mir hochladen, bin echt gespannt

Karin

Also ich hab Telefon und Foto angegeben, nun bin ich wieder drin. Hat vom 23.11. bis heut gedauert.

mechanikerpeter

Ich habe mich gestern nach ca. 1 Jahr wieder neu registriert. Ich habe mein FB Konto damals löschen lassen. Konnte alles einrichten. Habe auch Fotos hochgeladen, eine Freundschaftsanfrage gesendet 1 x beantwortet (Arbeitskollege).Auf einmal bekam ich von FB die Aufforderung ein Foto zu übermitteln aus Gründen der Sicherheit. Machte ich. Siehe da auch über mein Handy konnte ich nicht mehr einloggen. Ich habe dann mehrere Versuche gestartet mit neuer Registrierung bzw. neues Passwort anfordern was auch kurzfristig geholfen hatte. Wieder einige Bilder hochgeladen. Danach habe ich mich beim FB Konto abgemeldet. Seit her geht genau nix mehr. Folgender Text: Mein Foto werde überprüft und ich könne daher mein FB Konto derzeit nicht nutzen bis es überprüft wurde. Das war vor 12 Stunden. Ich habe damals mein Konto aus verschiedenen Gründen gelöscht. Sind die jetzt böse auf mich? Mit einer Suchmaschine finde ich mein FB Konto, nur lässt es mich nicht anmelden

Heiko

Auch bei mir wurde ein foto zur Überprüfung verlangt. Die Überprüfung dauert schon seit 3 tagen und ich bin gespannt wie sie es machen...denn ich hab kein foto auf facebook hochgeladen. Angeblich wurde etwas verdächtiges gefunden...frag mich was denn? ich hab das profil nur für ein game genutz. Was für ein tolles Medium

Karin

Hallo, mein Konto hat Facebook auch aus Sicherheitsgründen gesperrt. Erst wollten sie die Handynummer, dann gleich noch ein Foto. Kann es sein das die leute rausfliegen, die nicht so freizügig mit ihren Infos um sich schmeißen?

Gerry

Bin ebenfalls ca 10h nachdem ich einen neuen Account angelegt hatte, gesperrt und um in Foto gebeten worden. Hab ich geschickt und seitdem ist Schweigen. Bin eh kein großer Fan von FB und hatte mich nur angemeldet um einer Gruppe, die sich gegen die Dieselverbote einsetzt zu folgen. Komischer Verein, aber wenn die mich nicht wollen, gehe ich halt wieder.

Jessica

Hallo, ich musste ein Bild einsenden und warte nun schon seit knapp drei Tagen darauf, dass mein Account freigeschaltet wird. Haben sich schon andere gemeldet? Ich wüsste gern, wie lange diese angeblich Überprüfung dauert.

Jana R

Hallo Heavytobi, ich würde sagen, dass du es mal über dieses Formular versuchst: https://www.facebook.com/help/contact/logout?id=260749603972907

heavytobi

Würde inzwischen 3 Mal dazu aufgefordert und ich finde wirklich keine Email Adresse, die ich anschreiben kann um mitzuteilen, dass dieser Sch*** einfach nicht funktioniert. Wenn jemand eine Email Adresse vom deutschen Facebook Support hat, bitte kurz mitteilen.

Alexander Baas

Ich wurde gestern auch aufgefordert ein Selfie an Facebook zu senden. Account blockiert bis zur Prüfung.

wollywell

das passiert mit seit der Anmeldung vor etwa 3 wochen alle paar tage das nervt langsam vermute die Ursache in der emailadresse mit ch Endung

Simon

Mein Konto, dass ich weniger als 24h zuvor erstellt habe, wurde auch gesperrt... Ich bin nur ca. 5 leuten gefolgt und habe sonst nichts getan...

Filip

Guten Abend, ich bin ein duetscher Nutzer und wurde heute morgen ebenfalls (nach mehrmaligen, sehr merkwürdigen Meldungen dass wohl "komische" Aktivitäten mit meinem Konto geschehen wären-welche definitiv nicht passiert sind da Geschäftskonto) aufgefordert ein Selfie hochzuladen. Dies habe ich notgedrungen hochgeladen, bis jetzt ist NICHTS passiert, das Konto ist gesperrt! Was soll das? Sehr ärgerlich so etwas!

karl-heinz

Ich habe mein account vor einger zeit bei Facebook gelöscht grund war ich wollte mir ein neuen account erstellen.Alles schön und gut hatte eigentlich nie ein Profilbild,jetzt als ich einen neuen account erstellt habe velangen sie ein Profilbild von mir obwohl sie immer schon meine orginal i mail Adressen mit vor und Zuname habe, kann also nicht auf mein Profil zugreifen versuche es seit zwei tagen. ich finde es schlimm das sie erst den account erstellen lassen und dann blocken jetzt kann ich mein account nicht wieder löschen weil ich nicht darauf zugreifen kann.

Moritz Teich

Ich bin ein Deutscher Nutzer von Facebook und wurde zu einem Selfie aufgefordert. Echtheitstest. Warte schon einen Tag und nichts passiert.

Jan Doerfel

Habe den Ärger mit facebook jetzt selbst - bin mal gespannt, wie die das prüfen wollen - sie haben ja kein Vergleichsfoto von mir - ich habe in meinem Account noch keine Fotos von mir selbst veröffentlicht.

peter

Hallo erst mal, ich bin kein Freund von social media aber ich hatte einen alten Freund auf facebook gesehen, als ich seinen Namen googelte. Um mit ihm in Kontakt zu treten habe ich einen facebook account erstellt, den ich danach auch wieder löschen wollte. Allerdings wurde ich beim 2. Einlogen zur Angabe einer Telefonnummer genötigt, danach zum Hochladen eines Fotos. Dieser Vorgang dauert nun schon 24 h an und ich denke ich werde wohl keinen Account bekommen, weil mein Internet über den Router immer über einen VPN angebunden ist.

André

Hi, ich habe auch ein neues Profil gemacht und nach ca. 1 Woche Nutzung kam diese Foto Geschichte. Ich habe eins hochgeladen. Jetzt warte ich bereits seit 6 Tagen darauf. Ich weiß nicht mal, ob das überhaupt wieder frei geschalten wird. Das ärgerliche dabei ist vor allem, dass ich eine Unternehmensseite über dieses Profil erstellt habe, auf das ich jetzt auch nicht mehr zugreifen kann. Und wenn ich über einen anderen Account bei Facebook nach dieser Seite suche, finde ich sie nicht. Heißt das bereits, dass dies alles gelöscht ist? Ich ärgere mich vor allem über die fehlende Tranzparenz. Gibt es Möglichkeiten das in Erfahrung zu bringen?

Carlo

Habe mich gestern bei FB angemeldet und bin innerhalb von 24 Stunden gesperrt worden mit dem Hinweis ich soll ein Foto schicken. Meine einzigen Aktivitäten waren bis zu diesem Zeitpunkt die Anmeldung in zwei Reisegruppen!

Elke M.

Also unter https://m.facebook.com/help/contact/292558237463098 ist ein Formular mit dem man ganz schnell seinen account zurückbekommt!Gruss Elke

Elke M.

LESE EBEN EUREN Artikel ,weil bei mir gestern solche Aufforderung kam ein Selfie einzusenden und nun darf ich warten ,bis die Prüfung abgeschlossen ist!So kam ich zu eurer Seite!Paralel sendete mir facebook eine mail"Du kannst Dich nicht einloggen?"klicke auf den buttom ,wir helfen Dir!Ich klickte voll Vorfreude ,dankbar über die schnelle Hilfe und werde wieder zum Wartebild geleitet und komme nicht rein,lach!,Hatte vor ein paar Tagen mein altes Konto gelöscht (1 Oktober wohl endgültig)und mein foto ist ein Affenbild !Habe versucht mein Konto mit Hayday zu verbinden,was nicht wirklich gelingt!Gruss aus Berlin ElkeWarten auf Godot

Klaus Benzing

Da bin ich aber froh, dass ich nicht allein dieses Problem habe. Ich habe mich bei FB angemeldet, habe die Modellbauseite eines Bekannten besucht. zwei oder drei Namen von Schulfreunden aufgerufen und eine Stunde später wurde ich gesperrt. Ich sollte ein Bild hochladen. Habe ich gemacht und vier Tage wurde es geprüft. Wenn ich jetzt FB aufrufe, steht nichts mehr von einer Bildprüfung. Nur noch, dass mein Konto gesperrt ist. Ich habe eine gepfefferte Mail geschrieben. Und glaubt mir, ich musste aufpassen, dass ich nicht beleidigend wurde. Ist schon witzig. Harmlose Menschen werden gesperrt, während andere Leute dort ungestört ihren geistigen und widerwärtigen Müll verbreiten können. Ihr wisst, was ich meine...

Sibylle

Mir ist dasselbe passiert. Ich war vorher nicht bei Facebook. Ich hatte mich nun aus beruflichen Gründen dazu entschlossen, bei Facebook anzumelden. Gestern konnte ich plötzlich nicht mehr auf mein Konto zugreifen, da man ein Foto von mir gefordert hat. Ich habe mich überhaupt nicht rechtswidrig verhalten, ich habe kaum etwas mit Facebook gemacht, sondern versucht, mir eine Seite für meine Selbständigkeit aufzubauen. Vielleicht liegt es daran, dass ich gerade aus den USA zurückgekehrt bin und man deshalb sicherstellen möchte, ob es sich um dieselbe Person handelt. Ich bin gerade sehr enttäuscht und kann das alles überhaupt nicht nachvollziehen. Es ist nur sehr ärgerlich und schade, wenn man Facebook gerade für den geschäftlichen Bereich verwenden möchte..

christine schweitzer

Ich habe gestern einen neuen Account eröffnet und bin nach ca 10 Stunden Nutzung von Facebook aufgefordert worden, ein Photo von mir zu schicken.Ich habe keinerlei politische diffamierende oder sonstwie suspekte Inhalte gepostet.Würde mich freuen wenn Ihr das zur Kenntnis nehmt:))

Daniela

Auch mir ist das gleiche heute widerfahren. Ich habe eine Seite für meine Katzen erstellt und meine Familie wie auch Freunde eingeladen. Es dauerte nicht lange, da wurde mein Account gesperrt. Ich frage mich, warum die diese Seitenfunktion überhaupt anbieten, wenn man dann gleich verdächtigt wird. Ich bin Bloggerin (Katzenblog) und wollte lediglich eine FB-Seite dafür einrichten. Foto habe ich bereits versendet. Warum machen die das nicht mehr mit Personalausweis? Den kann schlecht ein Bot von mir haben.

NiniM

Das Gleiche bei mir. Account wurde aus unerfindlichen Gründen gesperrt. War noch keine 3 Tage alt und ich hatte bis dahin, außer den Privatspäreeinstellungen noch gar nichts damit gemacht. Angeblich hatte man in meinem Konto "verdächtige Aktivitäten" bemerkt... Wenn das so ist, kann FB mir gestohlen bleiben!

Packard

Ich wurde ohne Grund von Facebook aufgefordert, ein Foto von mir hochzuladen. Die Prüfung dauert bereits 5 Tage - ein Ende ist nicht in Sicht. Profilbild und Name waren echt - verdächtige Beiträge habe ich nicht verbreitet. Sollte ich nach 7 Tage keinen Zugang mehr erhalten, werde ich auch ohne Facebook leben können - mal abgesehen, dass ich bereits den positiven Effekt bemerke.

Serkan

Hallo, ich wurde vor ca. 2 Wochen von Facebook gesperrt, einfach so ohne Grund war mein 3 Jähriger Account weg, hatte meinen richtigen Namen und Fotos drin, nun versuche ich seitdem mit einem neuen Account anzumelden doch funktionieren tut nichts, schon bei der Registrierung verlangt man Foto von mir, und nach 2-3 Tagen wird das Konto wieder Gespeert, kein Plan was für ein Problem Facebook mit mir hat, von nun an verzichte ich auf Facebook