Klötzchen-Kunst im Video

Dark Souls im Lego-Gewand – dieser YouTuber baut den Feuerband Schrein nach

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Dennie Beneke

von Dennie Beneke (@debeneke)-

Zum Start in die neue Woche gibt's erstmal schicke Fan-Art im Klötzchen-Format von 'MythicMarty'. Der YouTuber nahm sich ein paar digitale Lego-Bausteine zur Hand, passte User-Interface und Sounds an und baute sein eigenes kleines Level in guter alter 'Dark Souls'-Manier nach.

In der Regel ist es das Pixel-Game Minecraft, dessen Community mit monumentalen Nachbauten von 'Kings Landing', dem Eifelturm oder mit Gondors 'Minas Tirith' auf sich aufmerksam macht. Schon beeindruckend, was sich mit etwas Zeit und der nötigen Portion Kreativität aus Games herausholen lässt, die weitläufiges Bauen und konstruieren zulassen.

Diesmal ist es allerdings nicht Minecraft, sondern ein Open-World-Game, das bereits Generationen vor uns prägte – damals allerdings noch offline. Die Rede ist von 'Lego Worlds', in dem man mit den gleichnamigen Legosteinen seine eigenen Welten erschaffen kann.

Dark Souls Re-bricked – Lego machts möglich

In Legos digitalem Baukasten hat sich der YouTuber 'MythicMarty' ausgelassen und den Level-Start des 'Feuerband Schreins' aus dem ersten 'Dark Souls' Klötzchen für Klötzchen nachgestellt. Dabei sind sowohl Bewegungen als auch Kämpfe mit den kleinen Skeletten direkt aus dem Gameplay, während Sound-Kulisse und die Benutzeroberfläche – das klassische Dark-Souls-Menü am linken unteren Bildrand – nachträglich mit Adobe After Effects eingefügt wurden.

Das Video wurde im 'Dark Souls' subreddit veröffentlicht, in dem er auch etwas detaillierter über sein Vorgehen sprach. Nach wenigen Tagen hat das Video bereits über 220.000 Aufrufe auf YouTube und 'MythicMarty' kündigte an, das er es aufgrund des positiven Feedbacks nicht erwarten könne, bald mit dem zweiten Teil um die Ecke zu kommen.

Hier erfährst du mehr über: Video-Streaming

Sag uns deine Meinung!