Die News der Woche

Der Netz.de-Wochenrückblick KW 08 2017

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

In knackiger Zusammenfassung präsentieren wir für euch, was diese Woche in puncto Apps, Netzkultur und Trends besonders wichtig war.

GazeSpeak: App gibt ALS-Patienten eine Stimme

Forscher entwickeln mit 'GazeSpeak' derzeit eine iOS-App, die Augenbewegungen von ALS-Patienten und anderen gelähmten Menschen mit Hilfe der iPhone-Kamera in Sprache übersetzen soll. Erscheinen soll GazeSpeak schon im Mai dieses Jahres.

ALS Patient nutzt GazeSpeak

Mehr Kommunikationsmöglichkeiten für ALS-Patienten durch eine iOS-App: GazeSpeak.  

Quelle:  Enable Team, Microsoft Research 

ALS Patient nutzt GazeSpeak

Mehr Kommunikationsmöglichkeiten für ALS-Patienten durch eine iOS-App: GazeSpeak.  

Quelle:  Enable Team, Microsoft Research 

Weiterlesen...

Der neue WhatsApp Status: Snapchat lässt grüßen

WhatsApp hat seine Status-Funktion aufpoliert: In Videos und Bildern könnt ihr euren Kontakten jetzt zeigen, was ihr gerade so treibt. Nach 24 Stunden werden diese Statusmeldungen dann automatisch gelöscht. Klingt vertraut? Richtig, bei Snapchat geht das schon länger.

Weiterlesen...

Gegen Terror und Gewalt auf Facebook: Ein Algorithmus soll es richten

In einem umfangreichen, manifest-artigen Blog-Post beschreibt Zuckerberg die Ziele seiner Social-Media-Plattform Facebook. Das Portal, welches sich zu einer Bühne für Meinungsmacher jeglicher Couleur entwickelt hat, soll zukünftig einen positiven Beitrag zum gesellschaftlichen Leben weltweit leisten

Weiterlesen...

Mit Machine Learning generiertes Katzenwesen

Einige wenige Striche mit der Maus malen, "process" drücken und schon entsteht euer eigenes Fellknäuel.  

Quelle:  Image-to-Image Demo 

Mit Machine Learning generiertes Katzenwesen

Einige wenige Striche mit der Maus malen, "process" drücken und schon entsteht euer eigenes Fellknäuel.  

Quelle:  Image-to-Image Demo 

Intelligente Fernbedienung: Amazon Fire TV integriert Alexa

Handelsriese und Streaming-Anbieter Amazon arbeitet an einer umfassenden Benutzeroberfläche für das TV-Gerät, von der aus verschiedenste Online-Services bequem ansteuerbar sind. Im ersten Schritt wurde die künstliche Intelligenz 'Alexa' in die Fire TV Fernbedienung integriert.

Weiterlesen...

Katzenwesen aus der Hölle – zum Selbermachen

In einer neuen, interaktiven Web-App erstellt ihr eure eigenen haarigen Monster. Das Besondere: Ihr müsst dazu nur wenige Striche zeichnen – den Rest übernimmt eine Software, die dank Machine Learning aus simplen Eingaben komplexe Bilder errechnet.

Weiterlesen...

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir