Ab 2018

EU-weites Streaming: Amazon Video, Netflix und Sky Go im Urlaub

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Geo-Blocking verhinderte bisher, dass innerhalb der EU in jedem Land die gleichen Filme und Serien gestreamt werden konnten. Dank einer Gesetzesänderung könnt ihr eure Abos in Zukunft auch im Ausland in vollem Umfang nutzen.

Medien-Produktionen werden nicht europaweit verkauft, sondern für jedes Land separat. Daher mussten sich Urlauber oder Geschäftsreisende bisher damit abfinden, dass ihr Streaming-Abo im Ausland nicht mit Gewissheit nutzbar war. Ab 2018 tritt jedoch eine neue Regelung in Kraft, die dieses Problem behebt. Wenn ihr euch vorübergehend im EU-Ausland aufhaltet, könnt ihr dann problemlos weiter netflixen oder Angebote von Amazon Video/Sky Go in Anspruch nehmen. Die entsprechene EU-Verordnung wurde letzte Woche verabschiedet.

Verbraucherschützern reicht die neue Regelung nicht

Die neue Verordnung des Europaparlaments ist zwar erfreulich, geht aber vielen nicht weit genug. Darunter auch der Leiterin des Teams Digitales beim Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), Lina Ehrig. Gegenüber der Funke-Mediengruppe kritisierte Ehrig: "Unbeschwerten Zugang zu Online-Diensten von Fernsehsendern aus dem EU-Ausland wird es weiterhin nicht geben." Ihre Argumentation ist dabei durchaus nachvollziehbar, schließlich ist die EU ein freier Binnenmarkt. Was für Arbeitskräfte und Autos gelte, sollte demnach auch für digitale Inhalte gelten.

In diesem Zusammenhang spricht Ehrig von "digitalen Grenzbäumen" und wirft einmal mehr die Frage auf, warum gerade das Thema Netzfreiheit auf der politischen Bühne zu großen Kontroversen führt. Man denke dabei an den Versuch, YouTube-Videos zu Rundfunkbeiträgen zu erklären, um auch daraus noch eine weitere staatliche Geldquelle zu generieren. In den USA geht man gleich mehrere Schritte weiter und strebt mit dem 'Restoring Internet Freedom Act' den Niedergang der Netzneutralität an. Um es mit den treffenden Worten von Ars Technica zu schreiben: "Net neutrality going down in flames".

Ist die neue Verordnung begrüßenswert? Auf jeden Fall! Aber da die Durchsetzung von Verordnung doch recht lange benötigt: Warum nur einen Krümel, wenn wir 2018 auch schon die Torte haben könnten?

Hier erfährst du mehr über: Video-Streaming

Sag uns deine Meinung!