Changelogs aufgetaucht

Führt Facebook jetzt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein?

Foto von Sandra Eichhorn

von Sandra Eichhorn (@sandra_rockt)-

WhatsApp hat es vorgemacht – zieht Mutterkonzern Facebook jetzt nach? Im Netz sind Changelogs für iOS 55.0 und 56.0 aufgetaucht, in denen die Rede von einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist. Seitdem wird ausgiebig spekuliert, an welchen Stellen die Verschlüsselung zum Einsatz kommen könnte.

Aufschlussreiche Changelogs

Ins Rollen gebracht wurde das Ganze von Twitter-Nutzer @iOSAppChanges, der auch in der Vergangenheit schon zuverlässig Release-Codes offengelegt hat. Ein Punkt in den Changelogs für die Facebook-App ist besonders spannend: "Added some end-to-end encryption features" – auf Deutsch: Es wurden einige Ende-zu-Ende-Features hinzugefügt. Unklar ist, ob das Facebook selbst oder den Facebook Messenger betrifft.

Bislang waren die Nachrichten zwar auch verschlüsselt – aber nicht von Ende zu Ende. Nachrichten werden verschlüsselt zum Facebook-Server geschickt, können dort entschlüsselt werden und werden dann wieder verschlüsselt dem Empfänger zugestellt. Würde Facebook tatsächlich die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für den Messenger einführen, könnte der Social-Media-Riese die Inhalte der Nachrichten zukünftig weder scannen noch speichern.

Ob das so wirklich passieren wird, ist allerdings noch unklar, denn: Facebook nimmt Unmengen an Geld durch zielgerichtete Werbung ein. Um damit weiterhin erfolgreich zu sein, braucht das soziale Netzwerk die Daten seiner Nutzer, es muss wissen, wer sich wo für was interessiert. Ein Teil dieser Daten wird aus den Nachrichten erhoben, die via Messenger verschickt werden. Umso ungewöhnlicher wäre die Einführung einer kompletten Verschlüsselung. Es ist aber davon auszugehen, dass Facebook sich in den nächsten Tagen selbst zu Wort melden und den Spekulationen ein Ende bereiten wird.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir