Material Design in der Suche

Google Suche: Rundes Suchfeld jetzt auch am Desktop

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Die Google Suche zieht nach: Für den Desktop wird derzeit ein Design-Update verteilt, das die Suchfunktion an Googles Material Design angleicht. Das Suchfeld ist nun abgerundet und wirkt dank dezenter Schattierungen plastischer. Bei den meisten Usern dürfte nun außerdem eine weitere Änderung angekommen sein, die Such-Sessions weitaus angenehmer gestaltet.

Google schraubt bekanntlich regelmäßig an seinen Produkten, bringt neue Features und Verbesserungen. Diese können subtile Änderungen am Design oder umfassende Funktions-Updates beinhalten. Google Maps zum Beispiel hat jüngst einiges an Neuerungen abbekommen - und bald soll der beliebte Kartendienst sogar virtuelle Pfeile in die Welt malen, damit ihr euch besser zurechtfindet. Jetzt ist die Google Suche wieder an der Reihe gewesen.

Wenn ihr die Google Suche am Desktop aufruft, dürftet ihr bemerken, dass die Suchleiste nun - analog zum sogenannten 'Material Design' in Apps wie Gmail und dergleichen - abgerundete Ecken aufweist und insgesamt etwas schmaler zu sein scheint. Bewegt ihr euren Cursor über das Suchfeld, wird selbiges zudem mit dezentem Schattenwurf hervorgehoben. Mobile-Nutzer dürfte das bekannt vorkommen, jetzt ziehen also auch Schreibtischtäter nach.

Nicht für alle, aber für viele User neu ist eine weitere Änderung, die ungleich nützlicher ist: Die Suchleiste in der Websuche am Desktop dürfte jetzt bei den meisten Nutzern am oberen Rand festgepinnt werden, wenn sie auf der Ergebnisseite nach unten scrollen. Da man einen Suchbegriff in den meisten Browsern schon seit längerem in die Adresszeile eingeben kann, ist das zwar keine bahnbrechende Verbesserung. Nützlich ist sie aber in jedem Fall, zumal auch das App-Menü und der Profilbutton mitscrollen und somit einfacher zu erreichen sind.

Hier erfährst du mehr über: Google

Sag uns deine Meinung!