digitale Themen, leicht verständlich.

Zum Jahr des Hundes Hunde und Hydranten malen

Have a break, have a Quick, Draw! Googles Montagsmaler ist auf den Hund gekommen

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Pünktlich zum Beginn des 'Jahr des Hundes' haben Google-Entwickler eine Special-Edition ihrer Montagsmaler-Webanwendung 'Quick, Draw!' veröffentlicht. Gemalt werden hier stilecht nur Motive rund um des Menschen besten Freund. Auch für die Waldi-Variante gilt: Wer am Schreibtisch eine kleine Ablenkung braucht, ist hier goldrichtig.

Kennt ihr noch 'Quick, Draw!'? Das intelligente Montagsmaler-Programm hatten Google-Entwickler vorletztes Jahr als eines ihrer 'A.I.-Experiments' vorgestellt. Auf der dazugehörigen Webseite kann man nicht nur einiges über die Funktionsweise künstlicher Intelligenz lernen, sondern mit kurzweiligen Mitmach-Experimenten direkt im Browser prima die Zeit totschlagen. Für das heute beginnende Jahr des Hundes hat Google jetzt eine Spezialausgabe der Kritzel-Anwendung herausgebracht, die möglicherweise erneut für unzählige verplemperte Mittagspausen und liegengelassene Arbeit sorgt.

Quick, Draw! in der Hunde-Edition

Prinzipiell ist erstmal alles wie gewohnt: Ihr malt mit dem Finger oder der Maus ein vorgegebenes Motiv in weniger als 20 Sekunden und die KI versucht zu erraten, was es darstellen soll. Der neue Zusatz 'Woof' in der Web-Adresse aber lässt bereits erahnen: In der neuen Version von 'Quick, Draw!' dreht sich alles um des Menschen besten Freund. Gemalt wird also ausschließlich Hunderelevantes - vom zerkauten Schuh bis zu Bellos Erzfeind Miez. Schade: Bislang haben wir nur sechs verschiedene Motive freischalten können, aber vielleicht entdeckt ihr ja mehr. Hier geht es zu Quick, Draw! in der Hunde-Edition.

Quelle: The Keyword

Hier erfährst du mehr über: Google und Künstliche Intelligenz

Sag uns deine Meinung!