digitale Themen, leicht verständlich.

Keine Sterne mehr

Netflix: Daumen runter für das Bewertungssystem

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Benjamin Krämer

von Benjamin Krämer -

Netflix ändert sein Bewertungssystem. Statt User-Ratings in Form von Sternen und Reviews gibt es bald nur noch Daumen hoch oder Daumen runter als Bewertungsmöglichkeit. Alle bisherigen Rezensionen werden gelöscht und die Möglichkeit welche zu verfassen endet am 30. Juli.

Netflix setzte bisher ähnlich wie Amazon und so ziemlich jede andere Firma, die auch nur im Entferntesten auf User-Reviews angewiesen ist, auf ein System mit fünf Sternen. Was früher die Eins bis Zehn Skala war, ist nun einmal seit langem die Fünf Sterne Skala. Doch offenbar ist das Rezensionssystem Netflix mittlerweile ein Dorn im Auge, denn schon zum 30. Juli wird die Funktion geschriebener Reviews verschwinden und innerhalb der zwei Wochen danach werden sämtliche bisherigen Nutzerwertungen sukzessive gelöscht.

Fortan wird es dann nur noch die Möglichkeit geben, einer Serie oder einem Film einen Daumen nach oben oder einen Daumen nach unten zu geben - eine Änderung, die bereits Anfang des Jahres eingeführt wurde und darauf hindeutete, dass die Sterne am Ende sind. Weshalb Netflix so entschieden hat ist unklar. Der Vorgang zeigt aber, dass Nutzerfeedback, das für alle sichtbar ist, für Netflix immer unwichtiger oder unbeliebter wird.

Mehr Wertungen durch einfaches Daumen-System?

Netflix Oberfläche mit vorschau von Prince of Bel Air

Daumen hoch oder Daumen runter? Zukünftig wohl die einzige Art Netflix zu zeigen, was ihr von der Auswahl haltet. Am folgenden Beispiel wüssten wir übrigens, für was wir uns entscheiden würden.  

Quelle: (Screenshot)  netflix 

Netflix Oberfläche mit vorschau von Prince of Bel Air

Daumen hoch oder Daumen runter? Zukünftig wohl die einzige Art Netflix zu zeigen, was ihr von der Auswahl haltet. Am folgenden Beispiel wüssten wir übrigens, für was wir uns entscheiden würden.  

Quelle: (Screenshot)  netflix 

Smita Saran, Sprecherin des Streaming-Dienstes betonte, dass man seit der Umstellung auf das Daumen-System deutlich mehr Feedback erhalten habe, als mit dem bisherigen Sterne-System. Ein Faktor dürfte gewesen sein, dass die schriftlichen Reviews ausschließlich auf der Website von Netflix einsehbar waren und die Nutzerzahlen dieses Features angeblich deutlich gesunken sind. Außerdem hätten Wertungen keinerlei Einfluss darauf gehabt, welche Shows Kunden empfohlen werden und welche nicht. Das System mit den grünen und roten Daumen soll bestehen bleiben wie es ist und in keiner Weise mit dem Wegfall der schriftlichen Reviews zusammenhängen.

Quelle: cnet.com

Hier erfährst du mehr über: Netflix und Video-Streaming

Sag uns deine Meinung!