Nur Edge liefert bisher 1080p

Netflix in Full HD: Browserwahl entscheidend!

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Edge ist offenbar der Browser der Wahl, will man seine Lieblingsserien auf Netflix in der höchsten Auflösung genießen - denn nur der Microsoft-Browser schafft die 1080p.

Viele Browser bieten kein Full HD

Netflix ist insbesondere wegen seiner Serien-Eigenproduktionen einer der populärsten Streamingdienste. Um Highlights wie Marvels "Daredevil" oder "Better call Saul" in gestochen scharfer Bildqualität genießen zu können, upgraden viele Nutzer ihr Abonnement für wenig Geld auf die Full-HD-Variante mit einer Auflösung von 1080p.

Ansicht des geheimen Menüs bei Netflix mit Angabe der Auflösung

Unser Hull-HD-Account bei Netflix lieferte uns unter Chrome nur eine Auflösung von 720p. Edge konnte an selber Stelle mit 1080p glänzen.  

Quelle: (Screenshot) Netflix 

Ansicht des geheimen Menüs bei Netflix mit Angabe der Auflösung

Unser Hull-HD-Account bei Netflix lieferte uns unter Chrome nur eine Auflösung von 720p. Edge konnte an selber Stelle mit 1080p glänzen.  

Quelle: (Screenshot) Netflix 

Leider, und darauf wies Microsoft kürzlich hin, hat man davon nicht viel, wenn man seinen Account unter anderem über die gängigen Browser Firefox, Chrome oder Opera öffnet - bei diesen sei bereits bei 720p das Ende der Fahnenstange erreicht.

Geheime Tastenkombination offenbart Auflösung

Wer dem Konzern nicht glaubt, kann dies ganz einfach selbst prüfen: Öffnet dazu einfach euren Netflix-Account in eurem Browser, startet einen Stream und gebt die Tastenkombination Alt+Strg+Shift+D ein. Neben diversen weiteren Informationen erhaltet Ihr so auch eine Angabe zur derzeitig angewendeten Auflösung (s. Bild). Auch wir haben dies mit den verschiedenen Browsern versucht und erhielten lediglich mit Microsofts Edge die vollen 1080p.

Microsoft versucht schon seit Längerem - böse Zungen würden spöttisch sagen verzweifelt - mit Argumenten für den hauseigenen Browser bei Nutzern zu punkten. Erst jüngst sorgte ein Experiment für Aufsehen, mit dem Microsoft die Konkurrenz wegen ihres Batterieverbrauchs im laufenden Betrieb bloßzustellen versuchte.

Edge-Muffel installieren die Windows-App

Dass Netflix nur unter Edge in voller Pracht erstrahlen kann, ist aber tatsächlich ein gutes Argument für den Browser. Allerdings: Wer Netflix am PC schauen möchte, kann dies auch über die Windows-App tun - diese liefert unabhängig vom installierten Browser, eine entsprechende Bandbreite vorausgesetzt, stets Hull-HD-Auflösung.

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Werbung
Ab ins Netz mit dir