Ruhe für den guten Zweck

Spoiler adé! Facebook testet den Schlummermodus für Suchbegriffe

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Dennie Beneke

von Dennie Beneke (@debeneke)-

Facebook testet eine Funktion im News-Feed, mit der ihr zukünftig vor Spoilern sicher sein sollt. Mit wenigen Klicks könnt ihr so sicher auf der Plattform surfen, auch wenn ihr eine Folge eurer Lieblings-Serie verpasst habt.

Seid ihr Fans einer Serie, freut ihr euch auf einen Film, der in den nächsten Wochen im Kino anläuft oder verfolgt ihr die Saison eurer Sportmannschaft? Dann ist es nicht unüblich, wenn ihr ein Like bei Facebook setzt. Dafür ist das soziale Netzwerk (unter anderem) ja da – seine Interessen öffentlich bekunden, von den Nachrichten- und Community-Beiträgen profitieren, selbst mitreden oder exklusive Blicke hinter die Fassade erhaschen.

Was sich in der Theorie gut anhört, hat wohl für die meisten von uns schon mal unangenehme Konsequenzen nach sich gezogen. Nämlich dann, wenn wir eine Folge verpasst haben oder keine Bundesliga schauen konnten und uns der News-Feed brühwarm aufs Brot schmiert, was so passiert ist. Spoiler-Alert! Immer dann, wenn Facebook-Seiten und Freunde mehr wissen, als man selbst und man noch gar nicht die Chance hatte, die Zusammenfassung oder den Stream anzuwerfen.

Bislang biss sich die Maus also selbst in den Schwanz, wenn man sich nach einer verpassten Sendung auf Facebook wagte. Doch damit soll zukünftig Schluss sein, ohne dass ihr Seiten stumm stellen oder gar das Häkchen entfernen müsst.

Facebook Post mit Drop-Down, in dem man die Snooze Funktion findet

Die Funktion findet sich am rechten oberen Bildrand des Posts wieder, verfügt aber nach unser Ansicht noch nicht über die beschrieben Funktionen.  

Quelle: (Screenshot)  Facebook.com 

Facebook Post mit Drop-Down, in dem man die Snooze Funktion findet

Die Funktion findet sich am rechten oberen Bildrand des Posts wieder, verfügt aber nach unser Ansicht noch nicht über die beschrieben Funktionen.  

Quelle: (Screenshot)  Facebook.com 

30 Tage Pause für Suchbegriffe

Die Funktion nennt sich 'Keyword Snooze', findet sich bei ausgewählten Benutzern im Drop-Down-Menü eines Posts wieder und wird gerade ausgiebig getestet. Sie soll es ermöglichen, dass ihr bestimmte Wörter und Phrasen insgesamt 30 Tage lang in einen Schlummermodus versetzen könnt, damit keine Posts dieser Art in eurem News-Feed erscheinen – keine Beiträge mehr, auch nicht von anderen Seiten, in denen potenzielle Spoiler auftauchen könnten.

Wir haben die Funktion bei uns gefunden, doch bislang scheint sie – zumindest für uns – nicht über die Eigenschaften zu verfügen, die im Blog-Post von Facebook stehen. Wenn wir eine Seite für 30 Tage in den Snooze schicken, werden generell alle Beiträge dieser Seite geblockt. Entweder sind wir noch nicht im Besitz dieser Funktion oder Facebook hat hier noch Nachbesserungsbedarf. Denn so ist es nur das Stummschalten einer Seite - nicht eines expliziten Keywords.

Quelle: newsroom.fb.com

Hier erfährst du mehr über: Facebook und Video-Streaming

Sag uns deine Meinung!