Nicht von dieser Welt

"Sunspring" - Erster Film einer KI

Foto von Julian Richter

von Julian Richter -

Anfangs war es bloß eine verrückte Idee. Aber schon bald war der Algorithmus der KI namens "Benjamin" in der Lage, ein Drehbuch und einen Filmsong zu schreiben. Der Kurzfilm wirkt seltsam und nicht von dieser Welt. Trotzdem hat er einen gewissen Charme

Kurzfilm aus der Feder eines Computers

Mit dem Titel "Sunspring" erschufen Regisseur Oscar Shaps und Ross Goodwin den ersten Kurzfilm, der komplett von einer künstlichen Intelligenz geschrieben wurde. Das Programm hört auf den Namen "Benjamin" und wurde für dieses Projekt mit Sci-Fi-Dialogen aus den Jahren 1980 bis 1990 gefüttert. Anhand der Strukturen war es ihm anschließend möglich, eigene Sätze zu verfassen, die nichts mit den Vorlagen zu tun hatten.

Ergebnis dieses ungewöhnlichen Experiments war ein Film, der nicht von dieser Welt schien. Das lag primär an den sehr gekünstelt wirkenden Dialogen und den kontextlosen Szenenwechseln. Die Handlung an sich beschreibt zwei Männer, die in dieselbe Frau verliebt sind, wobei der eine wohl ein Arbeiter und der andere sein Chef ist. Alle drei leben in einer merkwürdigen Zukunft, die einem Raumschiff im All ähnelt.

Das Ende der Drehbuchautoren?

Mit dem Ergebnis gingen Sharps und Goodwin schließlich zum Filmfestival "Sci-Fi London" und nahmen an der 48-Stunden-Herausforderung teil. Diese besteht darin, innerhalb von zwei Tagen einen Science-Fiction-Film zu drehen und vorzustellen. "Sunspring" schaffte es schließlich unter die Top Ten.

Bedeutet dies für die Zukunft nun, dass irgendwann nur noch künstliche Intelligenzen Romane, Songs und Drehbücher schreiben werden? Man weiß es nicht. Aber zum jetzigen Zeitpunkt können Computer weder individuelle Namen generieren noch menschliche Verhaltensweisen erstellen. Einige der Regieanweisungen waren außerdem nicht umsetzbar. Unter anderem schrieb die KI: "Er steht in den Sternen und sitzt auf dem Fußboden."

Daher wären Filme dieser Art für Menschen sehr fremd und verstörend. Aus diesem Grund sagte selbst Science-Fiction-Autorin Pat Cadigan: "Ich gebe Ihnen eine Topbewertung, wenn Sie versprechen so etwas nie wieder zu tun."

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir