digitale Themen, leicht verständlich.

Streaming-Portale im Netz.de-Check

Google Play Video: Das Gegenstück zum iTunes Store

Geschätzte Lesezeit: ca. 34 Minuten

Neben Apps werden im 'Google Play Store' seit geraumer Zeit auch Musik, Filme, Hörbucher oder Hörspiele und eBooks angeboten. Das Sortiment punktet mit aktuellen Titeln, die größtenteils in HD-Qualität gestreamt werden können - sofern eure Bandbreite das hergibt. Der Google Play Store zählt zusammen mit dem 'iTunes Store' zu den besonders umfangreichen Anbietern von Video-on-Demand im Einzelabruf - also ohne eine monatliche Flatrate-Option. In erster Linie ist der Play Store für die Nutzung auf Mobilgeräten konzipiert, allerdings existieren für bestimmte Smart TVs (Samsung, LG) auch entsprechende Apps. Darüber hinaus besteht natürlich die Option, die Dienstnutzung mit Chromecast zu versuchen.

Google play Store: Kein Download auf PC, Mac oder andere Laptops

Hinsichtlich der Preisgestaltung schlagt ihr im Play Store nicht unbedingt ein Schnäppchen, es wurden die "typischen" Preise der VoD-Branche veranschlagt, sprich: 3,99 Euro fürs Leihen, 11,99 Euro oder mehr für den Kauf eines Titels. Allerdings lohnt sich ein Blick auf die Kategorien "Spare bis zu 50%" und "Filme im Vorteilspack", wenn ihr "mehr Film für weniger Geld" erwerben möchtet.

Google Play Video Screenshot

Einige tausend Filme, über 400 Serien und ein Offline-Modus: Der Google Play Store ist neben dem iTunes Store der umfangreichste Anbieter von VoD im Einzelabruf.

Quelle: (Screenshot)  Google Play 

Google Play Video Screenshot

Einige tausend Filme, über 400 Serien und ein Offline-Modus: Der Google Play Store ist neben dem iTunes Store der umfangreichste Anbieter von VoD im Einzelabruf.  

Quelle: (Screenshot)  Google Play 

Serien und Filme von Google Play dürfen übrigens auf iOS- und Android-Geräte sowie auf Chromebooks heruntergeladen werden, um offline dem cineastischen Vergnügen zu frönen. Der Download auf PC, Macs oder andere Laptops als das Chromebook ist leider nicht möglich. Zudem bietet Google keine Option zum Streamen über Spielekonsolen an.

Hier erfährst du mehr über: Netflix und Video-Streaming

Sag uns deine Meinung!
2 Kommentare
sandra_spoenemann

Vielen Dank für die ergänzenden Hinweise :). Gerade in puncto Hollywood-Filme - unterhaltsam oder zu klischeebehaftet? - scheiden sich sicher die Geister und dementsprechend die Vorliebe für Anbieter.

cineastenkind

Hier fehlen allerdings noch einige starke Anbieter, die sich in den letzten Jahren gerade im deutschsprachigen aber auch im internationalen Raum aufgetan haben. Ich finde die Idee von pantaflix.com zum Beispiel super, weil ich da endlich hochwertige Filme fernab vom Hollywood Mainstream sehen kann, außerdem haben die ne super App. Aber auch mubi und behind the tree müssen sich nicht verstecken. Ich finde die kleineren neuwertigen Anbieter irgendwie durchdachter und besser sortiert, aber da ist wohl jede Meinung anders.