digitale Themen, leicht verständlich.

Streaming-Portale im Netz.de-Check

Amazon Video: Mix aus hochwertigen Eigenproduktionen und aktuellen Blockbustern

Geschätzte Lesezeit: ca. 34 Minuten

'Amazon Video' ist der Streaming-Service hinter dem großen namensgebenden Online-Versandhandel aus den Vereinigten Staaten, der seinen Kunden mit und ohne die sogenannte 'Prime Mitgliedschaft' eine Vielzahl an Filmen und Serien zur Verfügung stellt. Neben Netflix ist der Video-on-Demand-Service wohl der bekannteste und beliebteste Anbieter für den schnellen und einfachen Konsum von Blockbustern und Serien-Eigenproduktionen vor dem heimischen TV.

Das Angebot ist vielfältig, die Kosten dank der zahlreichen anderen in der Prime-Mitgliedschaft enthaltenen Vorteile quasi geschenkt und die Apps des Dienstes laufen auf so gut wie jedem internetfähigen Abspielgerät - was gibt es also noch mehr zu sagen? Wir nehmen den Dienst trotzdem genauer unter die Lupe.

Viele Zusatzdienste und tausende Titel für euer Geld

Die Preis- und Angebotsstruktur von Amazon Video ist so flexibel und modern, wie wir es von einem digitalen Unterhaltungsdienstleister erwarten. Vor allem Prime-Mitglieder kommen dabei aus unserer Sicht voll auf ihre Kosten - selbst wenn sie überhaupt nicht wegen des VoD-Angebots, sondern wegen der zahlreichen anderen Services des Warenhandels Prime-Kunde wurden.

Amazon integriert hier unter anderem den Premiumversand von Artikeln, den Zugriff auf rund zwei Millionen Songs aus seinem Musik-Streaming-Service und E-Books aus seiner digitalen Schmökerabteilung in die Mitgliedschaft. Alles in allem ein kaum zu toppendes Angebot, wenn man die kompletten Vorteile nutzt. Um auf den Streaming-Service zuzugreifen, muss entweder ein jährlicher Mitgliedsbeitrag von 69.99 Euro oder monatlich 8.99 Euro bezahlt werden - schon steht dem Filmvergnügen nichts mehr im Weg.

Startseite von Amazons Video-Plattform mit Übersicht zu vielen Titeln

Bereits auf der Startseite von Amazon Video könnt ihr euch einen umfangreichen Eindruck von der Titel-Sammlung des Streaming-Dienstes verschaffen. Neben den neuesten Filmen besticht das Angebot durch hochwertige Eigenproduktionen.

Quelle: (Screenshot (06.07.17))  Amazon Video 

Startseite von Amazons Video-Plattform mit Übersicht zu vielen Titeln

Bereits auf der Startseite von Amazon Video könnt ihr euch einen umfangreichen Eindruck von der Titel-Sammlung des Streaming-Dienstes verschaffen. Neben den neuesten Filmen besticht das Angebot durch hochwertige Eigenproduktionen.  

Quelle: (Screenshot (06.07.17))  Amazon Video 

Obwohl sich der Konzern beim Titelbestand nicht gern in die Karten schauen lässt, können wir mit ziemlicher Sicherheit von über 25.000 Filmen und Serien ausgehen, auf die Kunden zugreifen können. Alle mit 'Prime' gekennzeichneten Titel und Serien stehen Mitgliedern kostenlos zur Verfügung - alle anderen Titel, einzelne Serienfolgen oder komplette Staffeln, können gegen einen einmaligen Leih- oder Kaufbetrag (teils vergünstigt) erstanden werden.

Auch ohne Prime-Mitgliedschaft lassen sich Titel (ohne einen gesonderten Prime-Rabatt) beziehen. Hierfür benötigt ihr nur ein Amazon-Konto, um Titel über den normalen Zahlungsvorgang kostenpflichtig zu bestellen - auch die Prime-Titel kosten dann logischerweise Geld.

Amazon Originals oder doch lieber top aktuelle Blockbuster?

Amazon Video erweitert seinen Titelbestand in steter Regelmäßigkeit um Filme und Serien. Neue Blockbuster stehen Prime-Kunden in der Regel nicht kostenlos zur Verfügung und müssen geliehen oder gekauft werden. Vor allem ältere Titel und Klassiker stehen aber in größerer Auswahl bereit, sodass man auch ohne Aufschlag auf seine Kosten kommt. Doch die eigentlichen Highlights sind die 'Amazon Originals', die Eigenproduktionen des Anbieters. Ähnlich wie 'Netflix' gibt Amazon eigene Serien in Auftrag, die der Streaming-Anbieter exklusiv über seine Plattform bereitstellt. Für Serien-Junkies gibt es deshalb genügend Gründe, Amazon als festen Bestandteil in den Binge-Watch-Kalender zu integrieren.

Neben der aktuell erfolgreichen Buchverfilmung 'American Gods' sind es vor allem Serien wie 'Mr. Robot', 'Preacher' oder 'The Man in the High Castle', die jährlich viel Lob und Anerkennung einheimsen und Amazon reihenweise Neukunden bescheren. Wer sich für diese und weitere Serien interessiert, kommt also nicht um Amazon Video herum.

Darüber hinaus hat Amazon Video seit einiger Zeit 25 Sender in seinem Repertoire, die sich einzeln oder im Paket hinzubuchen lassen. Das geht noch einmal zusätzlich ins Geld, ist aber optional und flexibel zu- und abbuchbar. Neben der standardmäßigen HD-Qualität lassen sich Titel ferner im SD- und im Ultra-HD-Format erstehen, was sich abermals auf den Preis auswirkt.

Wiedergabequalität und Geräteunterstützung für Amazon Video

Ein weiterer, nicht unerheblicher Gesichtspunkt bei der Wahl des passenden Streaming-Anbieters ist die Audio-Wiedergabe. Amazon stellt euch nicht nur vor die Wahl zwischen Synchronisation und Originalton, sondern unterstützt die Wiedergabe zudem bei Bedarf mit Untertiteln. Je nach Nutzer unterscheidet sich auch die Art und Weise, wie Filme oder Serien geschaut werden wollen. Vor allem die App-Kompatibilität zwischen der Amazon-Video-Plattform und den Wiedergabegeräten spielt deshalb eine wichtige Rolle.

Diesbezüglich ist der Streaming-Dienst äußerst gut aufgestellt, denn neben den hauseigenen Set-Top-Geräten ('Amazon Fire TV' und 'Amazon Fire TV Stick') unterstützen zahlreiche Smart TVs, Blu-ray-Player, Spielekonsolen, mobile Devices auf Android- und iOS-Basis sowie herkömmliche Webbrowser Amazon Video.

Wollt ihr Filme und Serien unterwegs schauen, die ihr via Amazon gekauft und runtergeladen habt? Wollt ihr euren Fire TV Stick zu Freunden mitnehmen und dort einen gemütlichen Filmabend verbringen? Eigentlich kann es nur an einem Stromausfall oder leerem Akku scheitern, dass ihr nicht auf die Inhalte zugreifen könnt.

Hier erfährst du mehr über: Netflix und Video-Streaming

Sag uns deine Meinung!
2 Kommentare
sandra_spoenemann

Vielen Dank für die ergänzenden Hinweise :). Gerade in puncto Hollywood-Filme - unterhaltsam oder zu klischeebehaftet? - scheiden sich sicher die Geister und dementsprechend die Vorliebe für Anbieter.

cineastenkind

Hier fehlen allerdings noch einige starke Anbieter, die sich in den letzten Jahren gerade im deutschsprachigen aber auch im internationalen Raum aufgetan haben. Ich finde die Idee von pantaflix.com zum Beispiel super, weil ich da endlich hochwertige Filme fernab vom Hollywood Mainstream sehen kann, außerdem haben die ne super App. Aber auch mubi und behind the tree müssen sich nicht verstecken. Ich finde die kleineren neuwertigen Anbieter irgendwie durchdachter und besser sortiert, aber da ist wohl jede Meinung anders.