digitale Themen, leicht verständlich.

Streaming-Portale im Netz.de-Check

Sky Ticket muss nachsitzen: Angebot und Umsetzung hinter den Erwartungen

Geschätzte Lesezeit: ca. 34 Minuten

Sky Ticket ist eure digitale Eintrittskarte zu einer Vielzahl an Inhalten, die der Pay-TV-Sender aus seinem Abo-Service heraus bereitstellt. Hat man das Prinzip hinter der unnötig komplizierten Angebotslogik erst mal entschlüsselt, wird langjährigen Sky-Kunden recht schnell klar: Hinter dem vergleichsweise eher dünnen Angebot und den anhaltenden Problemen des Pay-TV-Senders mit dem Medium "Internet" steckt ein abgespeckter On-Demand-Dienst, der im Vergleich der anderen Anbieter wenige Vorteile mit sich bringt.

Sky Tickets - warum so kompliziert?

Es könnte so einfach sein: Sky Online - ein Dienst, der Inhalte flexibel im Netz bereitstellt. Vertragsinhaber greifen (unterwegs oder bei Bedarf) auf die Vertragsinhalte online zu, potenzielle VoD-Kunden kaufen oder mieten sich die Inhalte, die sie sehen wollen. Die Realität sieht leider etwas anders aus. Neben der Vertragslaufzeit für die Fernsehsender bekommen Kunden in der Regel 'Sky Go' als Zugabe - ein Online-Dienst, der (je nach abgeschlossenem Paket) alle Inhalte "On Demand" zur Verfügung stellt - soweit, so gut. Für alle anderen heißt es: Sky Tickets buchen, deren unterschiedliche Inhalte sich flexibel monatlich abbestellen und hinzufügen lassen. Allerdings sind die Inhalte der jeweiligen Tickes deutlich abgespeckt. Wie genau wird auf der Webseite von Sky Deutschland nicht erklärt. Allgemein bekommt es Sky aus unserer Sicht nicht hin, ihre Angebote auf den ersten Blick ersichtlich und transparent darzustellen - geht es nur uns so?

Außerdem kämpft Sky bei seinen Angeboten übergreifend mit der Bereitstellung über das Medium "Internet". Schlimm genug, dass Sky browser-übergreifend Microsofts veraltete Browser-Erweiterung 'Silverlight' benötigt, landet die Streaming-Qualität in Sachen Bild und Ton mit einer maximalen Auflösung von 720p maximal im Mittelfeld. Positiv bleibt festzuhalten, dass Sky Ticket auf zahlreichen Geräten - Tablets, Spielekonsolen oder Smart TVs - ein Zuhause findet und so durchaus flexibel einsetzbar ist. Einem gemütlichen Kinoabend auf dem heimischen Sofa steht also ebenso wenig im Weg, wie dem schnellen Filmkonsum unterwegs.

Startseite von Sky Ticket mit Angeboten und Werbung

Die Sky Tickets sind eure digitale Eintrittskarte zu den Inhalten des Pay-TV-Senders - allerdings ordentlich abgespeckt und durchaus verbesserungswürdig.

Quelle: (Screenshot)  Sky Ticket 

Startseite von Sky Ticket mit Angeboten und Werbung

Die Sky Tickets sind eure digitale Eintrittskarte zu den Inhalten des Pay-TV-Senders - allerdings ordentlich abgespeckt und durchaus verbesserungswürdig.  

Quelle: (Screenshot)  Sky Ticket 

Das Angebot von Sky Ticket unter der Lupe

Insgesamt stehen euch zwar mehr als 3 Tickets zur Auswahl, welche die Sendervielfalt von Sky Deutschland unter sich aufteilen, allerdings bezieht sich die weitere Auswahl lediglich auf unterschiedliche Zeitmodelle für das Sportangebot (Tages-, Wochen- oder Monats-Ticket):

  • Sky Entertainment
  • Sky Cinema
  • Sky Supersport

Das Sky Entertainment Ticket bietet eine abgespeckte Auswahl an Sendern an, die Vertragskunden komplett zur Verfügung stehen - unter anderem 'Sky Atlantic', 'Fox' und 'TNT Serie'. Hier wird vieles geboten, allerdings fehlen diverse Sender wie 'National Geographic Wild' oder 'Syfy'. Einige ausgewählte Serien aus dem 'Box Sets'-Angebot stehen ebenfalls im Produktumfang bereit.

Zwar kann das Cinema-Ticket durchaus mit aktuellen Highlights und Ersterscheinungs-Titeln punkten - hier bekommen Vertragskunden das gleiche Angebot - allerdings bietet die Plattform im Verhältnis zur Streaming-Konkurrenz deutlich weniger abrufbare Titel und Serien an. Es sind auch nicht die aktuellen Titel, die man im Cinema-Ticket angeboten bekommt, sondern lediglich die Inhalte des Senders 'Sky Cinema' - nicht mehr und nicht weniger. Langjährige Sky-Kunden wissen auch hier: Da fehlen einige, wie beispielsweise 'Sky Hits' oder 'Sky Comedy'. Als enttäuschend fanden wir, dass wir diese Titel im Gegensatz zu Anbietern wie 'maxdome' oder 'Rakuten TV' nicht extra kaufen könnten, selbst wenn wir wollten. ’Sky Select' steht in den Tickets nicht zur Verfügung, weshalb uns aktuelle Blockbuster erst viel später erreichen.

Punkten kann Sky im Allgemeinen mit einigen der besten Serien, die es momentan über den großen Teich zu uns schaffen, beispielsweise die Kult-Serie 'Game of Thrones', 'The Walking Dead' oder der Serienableger des SciFi-Films 'Westworld'. Außerdem konnte Sky bereits vor Jahren einen Coup landen, indem sie sich die Rechte für die Ausstrahlung von 'House of Cards' sicherten - eine von Netflix erfolgreichsten Eigenproduktionen, die es sonst nicht in aus dem eigen Kosmos herausschaffen.

Hier erfährst du mehr über: Netflix und Video-Streaming

Sag uns deine Meinung!
2 Kommentare
sandra_spoenemann

Vielen Dank für die ergänzenden Hinweise :). Gerade in puncto Hollywood-Filme - unterhaltsam oder zu klischeebehaftet? - scheiden sich sicher die Geister und dementsprechend die Vorliebe für Anbieter.

cineastenkind

Hier fehlen allerdings noch einige starke Anbieter, die sich in den letzten Jahren gerade im deutschsprachigen aber auch im internationalen Raum aufgetan haben. Ich finde die Idee von pantaflix.com zum Beispiel super, weil ich da endlich hochwertige Filme fernab vom Hollywood Mainstream sehen kann, außerdem haben die ne super App. Aber auch mubi und behind the tree müssen sich nicht verstecken. Ich finde die kleineren neuwertigen Anbieter irgendwie durchdachter und besser sortiert, aber da ist wohl jede Meinung anders.