Die Evolution der Smileys geht weiter

Vom Hindutempel bis zur Waffel: Das sind die 230 neuen Emojis für 2019

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Sven Schäfer

von Sven Schäfer (@kreativfrei)-

Der Flamingo ist aus dem Sack – oder war es doch der Otter? In jedem Fall stehen jetzt die neuen Emojis fest, die in diesem Jahr erscheinen werden: 230 an der Zahl und vom Blindenhund bis zum weißen Herzen ist alles dabei, was der geneigte Chatter braucht, um den Nachrichten das gewisse Etwas zu verleihen. Wann die Emojis erscheinen und welche dabei besonders herausstechen, erfahrt ihr hier.

Wer kennt es nicht: Man möchte seinem besten Freund, seiner Angebeteten oder der Mutti eine nahezu lebenswichtige Nachricht schreiben, doch gibt es trotz gefühlt einer Million verschiedener Smileys einfach nichts Passendes, was der Message den gewünschten Unterton verleiht. Wie praktisch, dass es das Unicode-Konsortium gibt – eine gemeinnützige Organisation, die nicht nur für den gleichnamigen Standard verantwortlich ist, sondern seit 2014 zudem auch darüber entscheidet, welche Emojis offiziell erscheinen und von den verschiedenen Plattformen verwendet werden dürfen.

Jedes Jahr wird eine gewisse Anzahl an neuen Emoticons freigegeben, darunter wahre Perlen wie der berühmte Gruß von Mr. Spock (erschienen im Jahre 2015) oder auch das lustige Lama vom letzten Jahr. Für 2019 haben sich die Emoji-Experten auf insgesamt 230 neue Emoticons festgelegt, die allerdings erst in der zweiten Jahreshälfte erscheinen werden. Die EmojiPedia-Webseite wird da jedoch etwas konkreter: Während die Android-Nutzer vermutlich schon ab August in den Genuss kommen, werden sich die iOS-User noch bis Oktober oder gar November in Geduld üben müssen. Im folgenden Video könnt ihr aber schon jetzt einen ersten Eindruck der neuen Smileys gewinnen.

Hier ist wohl für jeden etwas dabei

Drei von insgesamt 230 neuen Emojis.

Unsere Top 3 der in diesem Jahr offiziell erscheinenden Emojis.  

Quelle: (Screenshot)  EmojiPedia 

Drei von insgesamt 230 neuen Emojis.

Unsere Top 3 der in diesem Jahr offiziell erscheinenden Emojis.  

Quelle: (Screenshot)  EmojiPedia 

Bevor wir euch am Ende des Artikels die große Übersicht aller neuen Emojis vorstellen, gibt es vorab die drei vielleicht besten (oder auch lustigsten) Emoticons, die euch in diesem Jahr erwarten – zumindest nach der Meinung der Netz.de-Redaktion. Auf dem dritten Platz landete der absolut symphatische Orang-Utan, der uns verständlicherweise direkt ans Herz gewachsen ist. Der zweite Platz geht an die sogenannte 'Pinching Hand', die in unseren Augen definitiv das Zeug dazu hat, zum neuen Lieblings-Emoji der holden Damenwelt zu werden. Und der erste Platz spricht in diesem Fall sicherlich für sich selbst ;-)

Neue Farben, Formen und lang gewünschte Tier-Emojis – das kommende Emoticon-Update bietet eine große Auswahl an neuen Smileys, mit denen ihr eure Chat-Nachrichten nicht nur aufhübschen, sondern auch den häufig notwenigen Nachdruck verleihen könnt. Besonders erwähnenswert sind sicherlich die Icons, die körperliche Behinderungen abbilden. Diese Art der Emoticons gab es bislang nur in sehr begrenzter Zahl, daher entschied sich das Unicode-Konsortium dazu, diesen aussagekräftigen Emojis eine größere Plattform zu bieten. Und hier nun alle 230 neuen Emojis auf einen Blick:

Eine Übersicht von allen 230 neuen Emojis für 2019.

Neben den zahlreichen neuen Emojis gibt es auch einige neue, beziehungsweise qualitativ verbesserte Farben für die bekannten Kreis-, Quadrat- und Herz-Formen.

Quelle: (Screenshot)  EmojiPedia 

Eine Übersicht von allen 230 neuen Emojis für 2019.

Neben den zahlreichen neuen Emojis gibt es auch einige neue, beziehungsweise qualitativ verbesserte Farben für die bekannten Kreis-, Quadrat- und Herz-Formen.  

Quelle: (Screenshot)  EmojiPedia 

Quellen: Unicode, EmojiPedia

Sag uns deine Meinung!