digitale Themen, leicht verständlich.

"It's a privilage"

What the Fucking?! Pornhub verschenkt Premium-Zugänge an gebeutelte Ortschaften

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Dennie Beneke

von Dennie Beneke (@debeneke)-

Das Porno-Portal 'Pornhub' hat ein Herz für Einwohner zweideutiger Ortschaftsnamen. Mit 'Pornhub Premium Places' stellt sich die Plattform demonstrativ hinter die gebeutelten Orte und spendiert lebenslange Premium-Mitgliedschaften. Für uns die lustigste Werbeaktion seit Langem.

Das Leben im Speckgürtel Salzburgs könnte so beschaulich vonstattengehen: idyllische Landschaften, Seen und eine Landeshauptstadt in der Nähe, die mit ihren prachtvollen Schlössern in ein Bergpanorama der östlichen Alpen eingebettet ist. Doch trotz dieser und weiterer hervorhebenswerter Vorzüge trügt die malerische Kulisse, denn eine kleine Gemeinde - gerade einmal 40 Kilometer weit nördlich Salzburgs gelegen - kämpft bereits seit Jahren um Ruhe.

Person wackelt am Ortsschild von Fucking

Von wegen beschaulich: Die Einwohner des österreichischen Örtchens 'Fucking' sehen immer wieder demütigende Szenen wie diese vor den Toren des Dorfs. Pornhub springt den Leidgeplagten nun zur Seite.  

Quelle: (Screenshot)  YouTube | Pornhub 

Person wackelt am Ortsschild von Fucking

Von wegen beschaulich: Die Einwohner des österreichischen Örtchens 'Fucking' sehen immer wieder demütigende Szenen wie diese vor den Toren des Dorfs. Pornhub springt den Leidgeplagten nun zur Seite.  

Quelle: (Screenshot)  YouTube | Pornhub 

Gemeint ist der eigentlich so beschauliche Ort Fucking (die englische Übersetzung sparen wir uns an dieser Stelle), der mit seinem zweideutigen Namen den Spott unzähliger Touristen auf sich zieht.

Hier fallen junge Erwachsene schnell zurück in alte Verhaltensmuster aus der Kindheit, kichern, posieren unangemessen anzüglich vor dem Ortsschild und entwenden dies auch nicht selten - zum Leidwesen der Fuckinger. Dieser Hype ging so weit, dass sich die Ortsansässigen bereits ernsthafte Gedanken darüber machten, ihren Dorfnamen (der freilich auf einen Adligen namens "Focko" aus dem 6. Jahrhundert zurückzuführen sein soll) umzubenennen.

Pornhub hat ein Herz für Weener, Threeway und Orgy

"Zu viel des Guten", dachten sich wohl auch die handelnden Personen hinter 'Pornhub' und beschlossen, leidgeplagten Ortschaften wie Fucking zur Seite zu springen. Die Pornoplattform kürte zahlreiche Ortschaften rund um den Globus zu 'Pornhub Premium Places', deren Einwohner zukünftig lebenslangen Premium-Zugang zum Angebot der Plattform erhalten sollen - natürlich gratis!

Ortschaften wie Weener, Titz und Petting aus Deutschland dürfen sich ebenso über diesen Schulterschluss freuen, wie die Ortschaften Bitsch, La Vagina (Italien), Rectum (Niederlande), Dildo (Kanada) oder Fingringhoe aus Großbritannien. Blowhard (Australien), Orgy (Frankreich) und die bekannten Ortschaften Anus, Climax und Threeway aus den USA dürfen in Pornhubs Premium-Auflistung natürlich auch nicht fehlen.

Lebenslanger Zugriff auf Premium-Inhalte und ein Aufkleber auf dem Ortsschild, der dazu beitragen soll, etwas stolzer auf seine Wurzeln zu sein. Ein edles Unterfangen, das die jahrelange Demütigung etwas mildern dürfte. Wir ziehen vor dieser Aktion den Hut und denken uns im Stillen: "Warum sind unsere Ortsnamen nur so belanglos?". Jetzt müssen Weener, Titzer und Co. nur noch auf unsere Bundesregierung hoffen, dass der Breitbandausbau wie geplant vor Ende dieser oder der nächsten drei Legislaturperioden vonstatten geht. Chapeau!

Quelle: wikipedia.org

Sag uns deine Meinung!