Neuer Drive für alte Konzepte?

Hängen geblieben ... an Hooked und Ashes of Creation

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

'Hooked' für Android und iOS sowie das kommende MMORPG 'Ashes of Creation' erfinden das Rad zwar nicht neu, zeigen aber erfrischend neue Herangehensweisen an eigentlich längst bekannte Konzepte. Warum wir dennoch von dem einen weniger überzeugt, von dem anderen aber umso mehr gehyped sind, erfahrt ihr in unserem Talk.

'Hooked' ist dieser Tage wahnsinnig populär: Die App, die in Apples App Store derzeit Platz 1 und im Google Play Store Platz 4 in den Charts belegt, setzt dem Nutzer kurze Geschichten in Chatverlauf-Form vor und will besonders Teenies damit das Lesen schmackhaft machen. Auch wir haben uns mit Hooked beschäftigt und können der App einen gewissen Unterhaltungsfaktor nicht absprechen. So richtig gebannt waren wir von der Mischung aus Chat-Mitlese-Voyeurismus, interaktiver Story und leicht verdaulicher Lesekost allerdings nicht.

Das kommende MMORPG 'Ashes of Creation', für das die Entwickler von Intrepid Studios binnen Stunden das Finanzierungsziel auf Kickstarter überflügeln konnten, hat uns allerdings schon neugieriger gemacht. Dank vieler neuer Ideen hat das Game durchaus die Chance, sich auch auf dem hart umkämpften MMO-Markt eine Nische zu schaffen und seine Welt mit zahlenden Spielern zu bevölkern - jedenfalls dann, wenn die Entwickler ihre ehrgeizigen Versprechen einhalten können. Warum wir besonders von der flexiblen Stadtentwicklung und dem Wirtschaftssystem angetan sind, besprechen wir in der heutigen Episode von 'Hängen geblieben'

Sag uns deine Meinung!