Jetzt in 130 Ländern

YouTube Go bringt lokale und soziale Inhalte in Gebiete mit schlechter Abdeckung

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Benjamin Krämer

von Benjamin Krämer -

Mit 'YouTube Go' hat Google Anfang 2017 eine neue App gestartet, die die Videoplattform auch in weniger entwickelte Regionen der Erde bringen sollte, um Zugang zur Welt der Videos zu ermöglichen. Jetzt meldete der Konzern auf dem offiziellen YouTube-Blog, dass der Dienst in mittlerweile 130 Ländern verfügbar ist.

In Nigeria und Indonesien gibt es weite Landesteile, die gar kein oder kaum Internet haben. Sie waren bisher weitestgehend von Apps ausgeschlossen, die verhältnismäßig viel Bandbreite erfordern, wie zum Beispiel YouTube. Die neue App 'YouTube Go' nahm sich dieses Problems an und wird jetzt auch in den beiden genannten Ländern angeboten. Sie ermöglicht den Download oder Stream von Videos mit geringerem Datenverbrauch, sammelt lokale und sozial relevante Inhalte aus der Umgebung ihrer Anwender und fasst sie in Playlists zusammen. Jedes vorgestellte Video wird per Thumbnail als Text zusammengefasst, um schnell und simpel herausfinden zu können, ob ein Inhalt relevant ist oder nicht. Aus Indonesien gibt es bereits erste Berichte darüber, was YouTube Go bewirken kann.

Lokal und sozial: YouTube Go am Beispiel

Ein Projekt in Indonesien heißt 'Mapan' - ein Startup, das sich zum Ziel gesetzt hat, in strukturschwachen Regionen des Landes ärmere Familien zu unterstützen und sie zur Selbsthilfe zu ermächtigen. Sie organisieren über YouTube Go Community-Treffen und Videoanleitungen für Frauen, die sich gerne Selbstständig machen möchten. In den Videos wird ihnen einfach und aufeinander aufbauend erklärt, wie sie beispielsweise ein Gewerbe anmelden, ihre Buchhaltung organisieren, Marketing betreiben und eine Steuererklärung verfassen. Über eine Funktion zum direkten Teilen mit Nachbarn und Freunden können sie ihr Wissen dann weitergeben. Eine weitere Funktion der App ist, dass sie Videos listet, die in der unmittelbaren Nachbarschaft gerade im Trend liegen.

Hier gibt es ein kurzes Video von YouTube, das eine Übersicht der Funktionen zeigt:

Sag uns deine Meinung!