Die Quittung kam postwendend

YouTubers Rache - mit Glitter-Bomb und Pups-Spray gegen Paketdiebe

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Dennie Beneke

von Dennie Beneke (@debeneke)-

Pakete von der Veranda stehlen ist nicht die feine englische Art - dachte sich auch der YouTuber Mark Rober, seines Zeichens Tüftler aus Leidenschaft und ehemaliger NASA-Ingenieur. Auch er hatte mit Paketräubern zu kämpfen, schlug jedoch mit Pups-Spray und Glitter-Bombe postwendend zurück.

Wer sich regelmäßig auf Googles Videoplattform YouTube rumtreibt, kommt eigentlich kaum an den Videos von Mark Rober vorbei. Der geübte Tüftler und ehemalige NASA-Ingenieur hat seine Leidenschaft für Technik schon in der Jugend entdeckt, hinüber in seinen Beruf gerettet und kann es auch in seiner Freizeit nicht lassen, die kuriosesten Dinge zu kreieren. Zur Freude seiner YouTube-Fans, die in steter Regelmäßigkeit mit frischem Content aus dem Kuriositätenkabinett eines Ingenieurs gefüttert werden.

In seinen Videos füllt er schon mal einen Whirlpool voll mit "flüssigem" Sand, baut eine Darts-Scheibe, die selbst dem schlechtesten Kneipen-Darter mit "3 Atü auf dem Kessel" noch ein Bulls-Eye beschert oder setzt sich in seinem aktuellsten Clip gegen miese Paketdiebe mit den kreativen Waffen eines Erfinders zur Wehr.

Don’t mess with a former NASA engineer, dude!

Ich bin mir gar nicht so sicher, ob es auch hierzulande vorkommt, dass Pakete vom Postboten einfach schutzlos auf der Veranda abgelegt werden. Sicherlich wird es hier und da zu Vorfällen kommen, doch generell sollten dafür doch eher Packstationen oder sichere Ablageorte von den hiesigen Zustellern genutzt werden (hoffentlich?!). In den USA scheint diese Marotte jedenfalls weit verbreitet zu sein, weshalb dort auch die Statistik der Paketdiebstähle in die Höhe schnellt. So hoch, dass man sich einen Anruf bei der örtlichen Polizei fast sparen kann – zu viele Vorfälle, zu wenig Personal, zu geringer Schaden, sucht euch was aus.

Auch Mark Rober wurde des Öfteren Opfer eines Paketklaus von der eigenen Veranda - stets aufgezeichnet von der hauseigenen Überwachungskamera. Als ihn die Polizei trotz vorhandener Videoaufnahmen kaum Chancen auf Klärung des Falls einräumte, nahm der YouTuber die Sache selbst in die Hand.

Heraus kam ein knapp elfminütiges Video, in dem es den Paketdieben mit einer Glitter-Bombe und reichlich Furz-Spray an den Kragen ging. Und die Moral von der Geschicht': Wenn ihr schon so neben der Spur seid und anderen die Weihnachtspakete von der Veranda klaut, stellt wenigstens vorher sicher, dass ihr euch nicht mit einem ehemaligen NASA-Ingenieur anlegt! Deutlich besser wäre es selbstredend, ganz auf so eine dumme Aktion zu verzichten.

Vielleicht schafft es dieser jetzt schon virale YouTube-Hit etwas abzuschrecken, denn wie wir alle wissen: Diebstahl lohnt sich nicht! Und nun selbst ein Bild von Robers' lustiger Racheaktion machen und den Kanal liken - das war sicherlich nicht sein letzter Clip aus der Kategorie der "Crazy Science Experiments".

Sag uns deine Meinung!