Kinofilme illegal auf YouTube

YouTubes Content ID scheitert beim Aufspüren illegaler 360°-Inhalte

Foto von Julian Richter

von Julian Richter -

YouTubes "Content ID", welche dazu dienen soll illegal verwendete Medien zu erkennen, scheitert momentan am Erfindergeist der User. Diese nutzen die neue VR-Technologie, um weiterhin Inhalte fremder Urheber auf YouTube hochzuladen.

Content ID – VR überlistet YouTube

Im Zuge der vermehrten Urheberrechtsverletzungen auf YouTube nutzt die Firma bereits seit 2013 ein Feature namens Content ID, um dagegen vorzugehen. Diese Methode soll alle eingehenden Videos und Songs prüfen und mit den bereits vorhandenen abgleichen. Dabei ist die Funktion angeblich auch in der Lage, das Duplikat eines Films mit verringerter Qualität aufzuspüren. Findet YouTube zwei identische Medien, wird das Duplikat entweder gelöscht oder zur Monetisierung des Urhebers genutzt.

Doch auch die Uploader illegaler Inhalte sind nicht dumm. Sie setzen auf die Macht der Virtual Reality. Denn wie sich herausgestellt hat, kann Content ID 360°-Inhalte noch nicht analysieren. Somit werden vor allem Kinofilme vermehrt zu Rundum-Videos verarbeitet, der Ton etwas verzerrt und schon kann YouTube nicht mehr erkennen, ob es sich hier um eine Verletzung des Urheberrechtes handelt. Die gezeigten Kinofilme sind allerdings nicht wirklich rundum zu sehen. Es handelt sich eher um eine virtuelle 2D-Leinwand, die in einem Raum mit recht belanglosen Füllobjekten gesetzt wird.

Filmerlebnis gleich Null

Zwar sind Nutzer durch diesen Trick zumindest momentan noch in der Lage, Kinofilme kostenlos auf YouTube zu schauen, aber zu welchem Preis? Die dort gezeigten Filme sind meist aus Kinosälen abgefilmt und besitzen dementsprechend bescheidene Qualität. Im Zusammenspiel mit verzerrtem Ton und teils abenteuerlichen Untertiteln bietet diese Alternative keinerlei Vorteile gegenüber einer gekauften Kinokarte.

Ein offizielles Statement zu Content ID findet ihr in diesem Video

Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Das könnte dich auch interessieren!
Werbung
Ab ins Netz mit dir