Neue Projekte

Das IoT liegt jetzt auch bei Mozilla stark im Fokus

Foto von Vera Kußmann

von Vera Kußmann -

Künftig wird Mozilla sein Augenmerk verstärkt auf das Internet der Dinge richten. Vier Projekte gehen in einem mehrstufigen Innovationsprozess in die nächste Runde: Smart Home, Link, Sensor Web und Vaani. Dabei werden Lösungsideen für Alltagsprobleme entwickelt und geschaut wie sie bei Nutzern ankommen.

Neue Anwendungsmöglichkeiten und Technologien

Mozilla widmet sich neuen Geschäftsfeldern: Wie das Unternehmen im eigenen Blog ankündigte, werden die Entwickler zum absehbaren Ende des Firefox OS-Betriebssystems für Smartphones das IoT ins Blickfeld nehmen. So soll das mit großen Ambitionen als Alternative zu Android und iOS eingeführte System in anderen Gerätekategorien weiterleben - zum Beispiel im SmartTV oder im neuen Projekt Vaani.

Im Rahmen des Produktinnovationsprozess will Mozilla die Projekte auf ihre Markttauglichkeit testen. Dabei sollen die neuen Technologien "ganz nach den Bedürfnissen der Nutzer" realisiert werden, indem auf "unkomplizierte, benutzerfreundliche und ansprechende Erlebnisse" gesetzt wird.

Die ersten Projekte, die mithilfe der Community weiterentwickelt, getestet und bewertet werden sollen, wurden jüngst im Mozilla Presse-Center vorgestellt. Dazu gehören:

Projekt Link:
Ein persönlicher Assistent, der versteht, wie der individuelle Nutzer mit seinen elektronisch-kompatiblen Geräten zuhause interagieren möchte und diese automatisiert miteinander vernetzt und in Einklag bringt.
Projekt Smart Home:
Als Mittelweg zwischen Komplettangeboten wie dem Apple Homekit und reinen Do-it-yourself-Ergebnissen wie Raspberry Pi angedacht, um die verschiedenen Insellösungen unter ein Dach zu bekommen.
Projekt Sensor Web:
Ein Feinstaub-Sensor-Netzwerk, das über im Haushalt installierte Sensoren Umweltdaten empfängt und aufzeichnet. Über Crowdsourcing werden die Daten aller Teilnehmer bei diesem Pilotprojekt mit dem Ziel eines besseren Verständnisses von Umweltbedingungen, ausgewertet.
Projekt Vaani:
Ein Sprachinterface, das die anderen Projekte steuert und flexibel Interaktionen zulässt.
Sag uns deine Meinung!

Um einen Kommentar zu verfassen, melde Dich an oder registriere Dich jetzt auf Netz.de!

Mehr zum Thema...
Werbung
Ab ins Netz mit dir