X-Wings im TV-Anflug!

Disney will hauseigenen Streaming-Dienst mit Star-Wars-Serie pushen

Foto von Benjamin Krämer

von Benjamin Krämer -

Im Kino sind wir es gewohnt, in bombastischen Sequenzen X-Wings und Tie-Fighter dabei zu beobachten, sich spektakuläre Schlachten zu liefern. Auf dem heimischen Bildschirm hingegen mussten sich Star-Wars-Fans bisher mit Animationsserien begnügen. Das könnte sich bald schon ändern, denn Disney will offenbar eine Live-Action-Dramaserie produzieren.

Bisher hießen die TV-Ableger von Disneys Megalizenz 'Clone Wars' und 'Rebels' – animierte Cartoonserien, die Handlungslücken zwischen den Kinofilmen schließen sollten. Sie liefen auf dem Sender Disney XD. Im Zuge des aktuellen Trends für Live-Action, will scheinbar auch der Mäuse-Konzern einen Schritt weiter gehen. Dafür soll ein neuer Streaming-Dienst eine entsprechende Serie produzieren. Allerdings wird die Durchführung von CEO Bob Igers Ankündigung noch bis 2019 dauern. Dann nämlich geht der Streaming-Service planmäßig an den Start.

Netflix-Deal am Ende, gleich mehrere Projekte am Start

Zwar liegt dieses Datum noch relativ weit in der Zukunft, doch Disney macht direkt ernst: Erst kürzlich kündigte man einen Deal mit Netflix, der Abonnenten bisher exklusiven Zugang zu Disney-Inhalten ermöglichte. Für den Streaming-Primus wird das ein Problem, da somit eine Menge beliebter Inhalte wegfallen. Damit das eigene Projekt auch gut anläuft, plant Bob Iger zusätzlich die Produktion von Serien zu mächtigen Lizenzen wie 'Monster AG', 'High School Musical' und 'Marvel'. Besonders der Wegfall der Marvel-Lizenz, die bei Disney liegt, wird für viele bisherige Netflix-Serien auf ihrer Grundlage ein Problem werden.

Die Wartezeit könnt ihr euch ab dem 14. September mit Episode 8 im Kino verkürzen. Hier der Trailer:

Verwandte Themen
Sag uns deine Meinung!