Konzern räumt Fehler ein

Google Home User berichten von ungewollter Werbung

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Google Home, der sprachaktivierbare Lautsprecher des Google-Assistenten, soll User-Berichten zufolge Werbung für Disneys "Die Schöne und das Biest" abgespielt haben. Die Begeisterung darüber hält sich in Grenzen. Google rudert zurück und räumt Fehler ein.

Bisher ist Google Home nur in den USA erhältlich, es ist allerdings nur eine Frage der Zeit, bis der Alltagshelfer mit künstlicher Intelligenz an Bord auch hier in Deutschland zum Kauf bereit steht. Die amerikanischen User sind in letzter Zeit jedoch etwas verstimmt, denn obwohl sie per Einstellung festgelegt haben, beispielsweise Infos über das Wetter oder aktuelle Nachrichten zu erhalten, lässt der Suchmaschinenriese in letzter Zeit auch vermehrt Werbung vom Google Assistant vortragen.

Ans Licht gekommen ist der ungewollte Werbekonsum durch die Berichte einiger Reddit-User. Nach einer Anfrage an Google Home wies die künstlich generierte Stimme auf den Film "The Beauty and the Beast" hin, der gestern in amerikanischen Kinos angelaufen ist.

Reddit Screenshot Google Forum

Nutzer sind frustriert von Werbung via Google Home. Potenzielle Käufer sind abgeschreckt.

Quelle: (Screenshot)  Reddit 

Reddit Screenshot Google Forum

Nutzer sind frustriert von Werbung via Google Home. Potenzielle Käufer sind abgeschreckt.  

Quelle: (Screenshot)  Reddit 

Auf Nachfrage stritt Google zunächst ab, dass es sich tatsächlich um Werbung handele. Es sei lediglich eine Einladung an die Partner, ihre Geschichten mit anderen zu teilen ("This isn´t an ad ; the beauty in the Assistant is that it invites our partners to be our guest and share their tales").

Die etwas abstrus wirkenden Erklärungsversuche stoßen in der Medienlandschaft auf wenig Verständnis. In einer zweiten Reaktion gab der Konzern zu, dass man mit Inhalten noch experimentiere und dieser erste Versuch nicht die beste Idee gewesen sei.

Hier erfährst du mehr über: Google

Sag uns deine Meinung!