Schon kleinste Knoten werden diagnostiziert

KI erkennt Lungenkrebs fünf Mal schneller als ein Arzt

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Zehn Minuten benötigt ein Arzt in etwa, um einen CT-Scan auf Lungenkrebs-Knötchen zu untersuchen und macht dabei womöglich noch Fehler. Eine derzeit im Test befindliche KI schafft dies in zwei Minuten - mit besserer Trefferquote.

Lungenkrebs gehört weltweit zu den häufigsten und gefährlichsten Krebsarten. Gefährdet sind längst nicht nur notorische Raucher, in Zeiten von Smog und Feinstaub kann im Grunde jeder mit der schlimmen Diagnose konfrontiert werden. Unheilbar ist die Krankheit aber nicht: Je früher Lungenkrebs erkannt wird, desto wahrscheinlicher ist eine Genesung. Selbst guten Onkologen fällt dies jedoch nicht immer leicht, die richtige Interpretation eines Scans eines Computertomographen erfordert jahrelange Übung und ist auch dann längst nicht immer akkurat.

Lungenkrebs: 12 Sigma diagnostiziert schneller und genauer als Ärzte

Eine derzeit in 35 chinesischen Krankenhäusern im Test befindliche künstliche Intelligenz könnte in diesem wichtigen Stadium helfen: Schon jetzt diagnostiziert der Algorithmus von '12 Sigma' weitaus schneller und genauer als ihre menschlichen Kollegen: Während Ärzte rund zehn Minuten benötigen, um die Scans eines CT auf verdächtige Knötchen zu untersuchen, braucht die KI nur zwei Minuten inklusive Klassifizierung in gut- oder bösartig. Mitgründer und Chef des Startups Xin Zhong schätzt, dass Ärzten dadurch über vier Stunden Arbeit täglich erspart werden.

Eine derart früh erstellte Diagnose erhöht die Heilungschancen erheblich. Laut einem Blogeintrag von Nvidia, deren Grafik-Prozessoren die Rechenarbeit bei 12 Sigma übernehmen, findet die KI sogar kleinste Auffälligkeiten, die andernfalls von den Ärzten übersehen werden. Ein weiterer belastender chirurgischer Eingriff könnte so verhindert werden.

12 Sigma befindet sich in guter Gesellschaft, in letzter Zeit häufen sich Berichte über KIs, die in der Medizin wahre Wunder vollbringen sollen. Beispielsweise wurde kürzlich das Projekt 'BreatWeCan' ins Leben gerufen, das die Brustkrebsdiagnose revolutionieren soll - dafür aber auf eure Unterstützung angewiesen ist.

Hier erfährst du mehr über: Gesundheit und Künstliche Intelligenz

Sag uns deine Meinung!