Bei 'Make Your Wish' Ideen einreichen

KI-Idee? Microsoft will eure Vorschläge für Maschinen, die die Welt verbessern

Geschätzte Lesezeit: ca. 2 Minuten

Foto von Sebastian Hardt

von Sebastian Hardt (@hardtboiled)-

Unter dem Banner 'Make Your Wish' sammelt Microsoft derzeit Ideen für Erfindungen. Jeder, der einen cleveren Einfall hat, kann diesen online einreichen - Hauptsache, er hat einen gesellschaftlichen Nutzen und etwas mit künstlicher Intelligenz zu tun.

Eine Moral-Maschine gibt es schon und einen Humor-Bot (leider) auch. Aber vielleicht habt ihr ja eine Idee für eine künstliche Intelligenz oder ein smartes Gadget, auf die noch niemand sonst gekommen ist. Falls dem so ist, solltet ihr euch vielleicht um die Umsetzung kümmern, um damit die Welt zu verbessern oder zumindest ein hübsches Sümmchen zu verdienen - oder ihr erzählt einfach Microsoft Deutschland davon.

Die haben nämlich jetzt die Kampagne 'Make Your Wish' gestartet. Und die Idee dahinter klingt durchaus charmant und nur auf den ersten Blick so, als wolle man euch eure Ideen klauen: Zunächst denkt ihr euch eine Erfindung aus, die "im geschäftlichen, sozialen oder gesellschaftlichen Umfeld mit künstlicher Intelligenz" die Welt verbessert, wie es Martin Grosse, Chief Marketing Officer bei Microsoft Deutschland, in einer Meldung ausdrückt. Diese reicht ihr dann auf der Projektseite ein und wartet darauf, dass euer Projekt geprüft und bestenfalls veröffentlicht wird.

Make Your Wish: Wunscherfüller sollen eure KI-Idee umsetzen

Der Verfallsdaten prüfende Kühlschrank befindet sich in puncto Likes noch im Hintertreffen. Zu Unrecht, wie wir finden.  

Quelle: (Screenshot)  Microsoft 

Der Verfallsdaten prüfende Kühlschrank befindet sich in puncto Likes noch im Hintertreffen. Zu Unrecht, wie wir finden.  

Quelle: (Screenshot)  Microsoft 

Eure Idee muss dabei nicht bis ins Detail durchgeplant werden, die Einreichung soll sogar nach "wenigen, einfachen Schritten" abgeschlossen sein. Ist das erledigt und eure Idee online, dürfen sich sogenannte "Wunscherfüller" - also Start-ups, etablierte Tech-Firmen oder andere Institutionen - zusammen mit euch um die Umsetzung kümmern.

Sieben solcher Projekte sind von Microsoft bereits vorgestellt worden und eines davon, "Bessere Soforthilfe für unterernährte Kinder", ist anscheinend bereits in der Entstehung. Wer einem Projekt einen Vorsprung verschaffen möchte, darf dort auch für seinen Favoriten abstimmen. Ich jedenfalls habe schon immer auf einen Kleiderschrank gewartet, der mir Tipps bei der Outfitwahl gibt.

Die drei Teilnehmer mit den besten Ideen gewinnen

Unter den besten Einreichungen will Microsoft im Zuge des hauseigenen 'KI-Festivals' im März 2019 außerdem drei Gewinner küren. Platz zwei und drei erhalten ein 'Surface Book 2' sowie ein 'Surface Pro' und der erste eine 'Surface Studio' Workstation. Einen Einsendeschluss scheint es für die Kampagne noch nicht zu geben, im Sinne einer möglichst reichhaltigen Ausbeute an Likes für euer Projekt ist ein frühzeitiges Einreichen aber ratsam.

Hier erfährst du mehr über: Künstliche Intelligenz

Sag uns deine Meinung!