Kameras, Lampen und Sensoren

Smart Home: Kostenloser Online-Kurs hilft euch bei den ersten Schritten

Geschätzte Lesezeit: ca. 1 Minute

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Vom 3. - 17. Juli 2017 bietet das Hasso-Plattner-Institut (HPI) einen kostenlosen Online-Kurs an, der euch zeigt, wie ihr Smart Home Geräte intelligent vernetzen könnt. Vor allem geht es darum Energie zu sparen, Kosten zu senken und eure eigenen vier Wände sicherer zu machen.

Wie sinnvoll ist die Verwandlung der eigenen vier Wände in ein Smart Home? Und wie stellt man das Ganze am besten an? Wer sich gerne intensiver mit dem Thema beschäftigen möchte, für den bietet das Hasso-Plattner-Institut auf der interaktiven Lernplattform "openHPI" einen kostenlosen Kurs vom 3. bis zum 17. Juli 2017 an. Anmeldungen sind über den folgenden Link möglich: https://open.hpi.de/courses/smarthome2017.

Basis des Workshop-Projekts wird auch diesmal - es hat bereits einen erfolgreichen Vorgänger-Kurs mit 6.000 Teilnehmern gegeben - ein Raspberry Pi sein, der für die zentrale Verwaltung des "Embedded Smart Home" genutzt werden kann.

Über einen Raspberry Pi, einen erschwinglichen Mini-Computer, können die Lernenden das Embedded Smart Home programmieren und selbst verwalten.

Hasso-Plattner-Institut (HPI)

Dabei ermöglicht der Kurs Einblicke in die Nutzung von Sensoren sowie einen Einstieg in die Ansteuerung von Beleuchtung, Heizung oder Jalousien im Haushalt. Auf vielfachen Wunsch wird darüber hinaus auf die Remote-Steuerung und Überwachung mit Sicherheitskameras eingegangen. Etwas Programmierkenntnisse sind allerdings vonnöten: Wer noch keine Erfahrung mit der Programmiersprache Python hat, kann sich vorher den Kurs "Spielend programmieren lernen" ansehen.

Der Arbeitsaufwand für den zweiwöchigen Kurs beträgt je nach Vorkenntnissen insgesamt 3 - 6 Stunden pro Woche. Dies beinhaltet die Beschäftigung mit den Videos, die Überprüfung des Lehrstoffs mithilfe von Selbsttests, Programmieraufgaben und die Beteiligung in den Diskussionsforen.

Neben dieser spannenden Thematik bietet das HPI über seine Lernplattform bereits seit 2012 zahlreiche frei zugängliche Online-Kurse zu IT-Themen an. Beispielsweise "Social Media - What No One has Told You about Privacy", "Wie funktioniert eine Suchmaschine?" oder "Wie designe ich meine eigene Homepage?".

Schaut rein und berichtet uns gerne davon, wenn ihr an einem Kurs teilgenommen habt!

Hier erfährst du mehr über: Künstliche Intelligenz

Sag uns deine Meinung!