Es kann so einfach sein

Snapchat Hotdog: Ein Frankfurter Würstchen geht um die Welt

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Foto von Sandra Spönemann

von Sandra Spönemann (@die_spoent_wohl)-

Manchmal sind es die kleinsten Dinge, die uns die größte Freude bereiten. Dazu zählt wohl auch der neue Snapchat-Filter, ein tanzender Hotdog. Der fröhliche kleine Kerl mit den grünen Kopfhörern erheitert die Snap-Welt und User versuchen den AR-Effekt geschickt in ihrer Umgebung zu platzieren.

Der große Hit in diesem Jahr scheinen definitiv kleine AR-Anwendungen zu sein, mit denen sich lustiger Foto- und Video-Content erstellen lässt. Neben Gabsee und Holo gibt es dafür auch innerhalb von Snapchat immer wieder neue Ideen. Besonders beliebt ist zurzeit der tanzende Hotdog, der mit seinen Breakdance-Moves beim Publikum punkten kann. Die stylische Brötchen-Jacke und sein farbenfrohes Auftreten tragen sicherlich zur Popularität der coolen Wurst bei.

Wie holt ihr euch den Snapchat Hotdog aufs Handy?

Überprüft am besten zuerst, ob eure Snapchat-Version noch aktuell ist oder ob bereits ein Update zur Verfügung steht. Nach dem Öffnen der App richtet ihr die Rückkamera aus und tippt auf das Bild. Wählt den Hotdog-Filter aus und schon gehts los. Durch Antippen des schmackhaftten Kumpels könnt ihr seine Größe verändern oder in der Szenerie neu platzieren. Einige besonders kreative Ideen sind in folgendem Video zusammengefasst - da sind wirklich ein paar echt Gute dabei:

Hier erfährst du mehr über: Augmented Reality

Sag uns deine Meinung!